Vaterschaftsklage

Exhumierung von Salvador Dalí soll sich verzögern

Dali liegt im Teatre-Museu Dali in Figueres, nördlich von Barcelona begraben.
Dali liegt im Teatre-Museu Dali in Figueres, nördlich von Barcelona begraben.
REUTERS

(dpa) - Die zur Klärung einer Vaterschaftsklage angeordnete Exhumierung des Leichnams des legendären spanischen Künstlers Salvador Dalí wird sich möglicherweise verzögern. Es sei „praktisch unmöglich“, den von der Justiz vorgeschlagenen Termin am 20. Juli einzuhalten, sagte am Donnerstagabend die zuständige Bürgermeisterin der katalanischen Stadt Figueres, Marta Felip.

Die Leiche liege im städtischen „Theater-Museum Dalí“ in Figueres unter zwei Steinabdeckungen, die jeweils bis zu eineinhalb Tonnen schwer seien, sagte Felip. Die Exhumierung könne nicht wie bei einem normalen Grab stattfinden.

Man benötige ein Gutachten der Behörde zur Bewahrung des katalanischen Kulturerbes. Es gehe unter anderem darum, ob man die Abdeckungen mit einem Kran anheben oder sich aber anders Zugang zur Krypta verschaffen solle, so Felip.

Maria Pilar Abel behauptet, die Tochter von Salvador Dali zu sein.
Maria Pilar Abel behauptet, die Tochter von Salvador Dali zu sein.
REUTERS