Wählen Sie Ihre Nachrichten​

US-Sender vergleicht Großherzogin mit Meghan Markle
Panorama 28.04.2021

US-Sender vergleicht Großherzogin mit Meghan Markle

Großherzogin Maria Teresa mit "Nightline"-Moderatorin Maggie Rulli in Schloss Berg.

US-Sender vergleicht Großherzogin mit Meghan Markle

Großherzogin Maria Teresa mit "Nightline"-Moderatorin Maggie Rulli in Schloss Berg.
Foto: Screenshot / Nightline / ABC
Panorama 28.04.2021

US-Sender vergleicht Großherzogin mit Meghan Markle

Sarah CAMES
Sarah CAMES
Die Großherzogin gab dem US-Sender ABC eine Tour durch Schloss Berg und sprach im Interview unter anderem über ihre Beziehung zu Großherzog Henri.

Großherzogin Maria Teresa hat dem US-Sender ABC einen Einblick hinter die Kulissen von Schloss Berg gewährt. Das Interview mit der Großherzogin erschien am Mittwoch in der beliebten Abendshow „Nightline“, die jeden Tag von Hunderttausenden Zuschauern verfolgt wird.

Sie gab dem Sender eine Tour des Schlosses, zeigte Familienfotos und sprach über ihr Leben in der großherzoglichen Familie. „Es ist ein Leben, in dem man seine Freiheit aufgibt. Ein Leben der Verpflichtung zu seinem Land“, so die gebürtige Kubanerin im Interview.

Die Großherzogin verglich ihre Beziehung zu ihrem Mann, Großherzog Henri, mit einem Märchen. Als sie den damaligen Erbgroßherzog an der Universität kennenlernte, habe sie ihn zunächst auf Distanz halten wollen: "Ich habe mir gesagt: Das Schlimmste, was du tun kannst, ist, dich in einen Kronprinzen zu verlieben. Was für ein Problem!"

Als sie ihren Prinzen kennenlernte, sei es in der großherzoglichen Familie noch nicht üblich gewesen, nicht-adelige Partner zu heiraten. Es habe lange gedauert, bis sie sich in ihrer neuen Rolle zurechtfand. „Wenn du einen Prinzen heiratest, heiratest du auch die Institution und das Land“, so Großherzogin Maria Teresa.


Schnappschuss vor dem Galadinner im Parlamentsgebäude: Das großherzogliche Paar Jean und Joséphine Charlotte mit den Staatsgästen aus Großbritannien. Ebenfalls am Bild: Der spätere Großherzog Henri (2.v.l.), Prinzessin Margaretha (l.) Prinzessin Marie-Astrid (2.v.r.) und Prinz Jean (r.).
Großherzog Henri: "Man fühlte sich wohl mit Prinz Philip"
"Er war ein sehr, sehr einnehmender Mensch": Im LW-Interview erinnert sich Großherzog Henri an seine Begegnungen mit Prinz Philip zurück.

Wegen ihres Status als Außenstehende, die 1981 in eine Monarchie hineinheiratete, verglich der US-Sender die 65-Jährige mit der amerikanischen Herzogin Meghan Markle. Sie heiratete Prinz Harry im Jahr 2018. Inzwischen haben die dem britischen Königshaus den Rücken gekehrt und leben in Kalifornien.  

Zu Harry und Meghans Rücktritt von ihren royalen Pflichten sagte die Großherzogin: „Natürlich ist es traurig, aber ich würde darüber nicht urteilen wollen. Es ist eine große Herausforderung, in eine royale Familie zu heiraten. Aber auch eine große Ehre.“

Die großherzogliche Ahnentafel  

Interaktive Elemente

  • Klicken Sie auf das Bild, um weitere Informationen zu lesen
  • Klicken Sie auf die Raute, um die Nachfahren anzuzeigen

Die Monarchen

Das könnte Sie auch interessieren

 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Hofmarschallin Yuriko Backes bestätigt, dass das großherzogliche Paar die Aussagen im "Paris Match" weder mit ihr noch mit Premierminister Bettel abgesprochen hat. Insgesamt ist sie aber zufrieden mit den Änderungen am Hof.
Am 14. Februar, dem Tag der Liebenden, begehen Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa ihren 40. Hochzeitstag. Ein fotografischer Rückblick auf ihre gemeinsame Zeit als Eheleute.
Tauchen Sie ein in die Geschichte der Familie Nassau. Von Großherzog Adolph bis Prinz Charles. Klicken Sie sich durch den interaktiven Stammbaum.
9.1. Luxemburg-Stadt / 95ster Geburtstag von Grossherzog Jean / Gruppenfotos Grossherzoglicher Palast / 2. Bild , nur die Familie , Kinder , Enkelkinder und Urenkel Foto:Guy Jallay