Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tina Turner feiert 75. Geburtstag: Lieder aus Kindheitstagen
Panorama 26.11.2014 Aus unserem online-Archiv

Tina Turner feiert 75. Geburtstag: Lieder aus Kindheitstagen

Tina Turner feiert 75. Geburtstag: Lieder aus Kindheitstagen

AFP/Getty Images
Panorama 26.11.2014 Aus unserem online-Archiv

Tina Turner feiert 75. Geburtstag: Lieder aus Kindheitstagen

Wenn sich schon vor Jahren die meisten ihrer Altersgenossen beglückt über die Fotografien ihrer Enkelkinder beugten, stand sie noch auf den Bühnen der Welt: verschwitzt, atemlos, mit Löwenmähne und voller Power. Inzwischen singt sie Lieder aus ihren Kindheitstagen. Heute wird die Soullegende Tina Turner 75 Jahre alt.

(R.H.) - Kollege Mick Jagger bezeichnete sie einst als seine „einzige und wahre Lehrmeisterin.“ Damals hieß die in Knoxville, Tennessee geborene Tina Turner noch Anna Bullock und war die jüngere von zwei Baptistentöchtern.

Auch Anna und Aline sangen zuerst ihre frommen Balladen in einem Gospelchor, bevor sie gemeinsam nach St. Louis zogen und ihr Glück in verschiedenen Talentshows versuchten. Wer arm ist, hat meist wenig zu verlieren. Und so nahmen sie Absagen als gottgewollte Schicksalsschläge hin. Aber auch Glücksfälle ließen sich auf diese Weise verbuchen. Zum Beispiel das Zusammentreffen mit dem Musiker Ike Turner in einem Dancing Club, in dem der ein paar Zentimeter kleinere Mann mit seiner Band „Kings of Rhythm“ auftrat. Hier begann 1956 die sagenhafte Karriere von Ike & Tina Turner, die bald zum bekanntesten Soul-Duo der Welt aufstiegen.

Erfolge mit Beigeschmack

Tourneen führten sie auf alle Kontinente, Hits wie „Nutbush City Limits“ verkauften sich millionenfach. Wie siamesische Zwillinge schienen Ike und Tina aneinander gekettet. Auf der Bühne und im Plattenstudio, im Fernsehatelier und im Hotelzimmer – es gab kein Entrinnen. Während Tina ihr Seelenheil in buddhistischen Lebensweisheiten suchte, flüchtete Ike in die harte Welt der Drogen.

Bald erfuhr die Öffentlichkeit von den Exzessen des Show-Paares. Nach einer Prügelattacke ihres Ehemannes stürzte sich Tina in einen bizarren Scheidungskrieg, der nicht zuletzt am Vermögen des Paares zehrte. Während Ike auch musikalisch in den Abgrund rutschte, gelangen Tina mit Hits wie „What's love got to do with it“ auch als Solistin Welterfolge.

Seit ihrer 2009 beendeten letzten Tournee stand Tina Turner nicht mehr mit Rockmusik im Rampenlicht. Dafür singt die mit dem Buddhismus sympathisierende Sängerin inzwischen mit drei anderen Künstlerinnen religiöse Lieder und vertonte Baptistengebete aus fernen Kindheitstagen.

Vor zwei Jahren heiratete Tina Turner ihren langjährigen Lebensgefährten Erwin Bach, der als Manager ihren künstlerischen Weg zuvor über Jahrzehnte begleitet hatte. Am heutigen 75. Geburtstag wird die „Queen of Rock’n’Roll“ in ihrer Schweizer Wahlheimat Küsnacht die Weihnachtsbeleuchtung einschalten, die sie ihren Mitbürgern für einen angeblich sechsstelligen Betrag spendiert hat.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Tina Turner: Simply The Best
Sie ist die Personifizierung der Rocklegende. Tina Turner blickt auf acht bewegte Jahrzehnte zurück. Auch in Luxemburg war die Sängerin bereits zu Gast.
ARCHIV - 23.10.2018, Hamburg: Tina Turner, in USA geborene Rocksängerin, bei einem Fototermin zum Musical "Tina - Das Tina Turner Musical". (zu dpa-Porträt "Weltstar im Ruhestand - Tina Turner wird 80") Foto: Christian Charisius/dpa +++ dpa-Bildfunk +++