Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tierärztin Dr. Romi Roth: Wenn das Haustier operiert wird
Panorama 2 Min. 09.03.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Tierärztin Dr. Romi Roth: Wenn das Haustier operiert wird

Damit der Tierpatient den Eingriff gut übersteht, sollte auch an die richtige Vorbereitung und Nachsorge zuhause gedacht werden.

Tierärztin Dr. Romi Roth: Wenn das Haustier operiert wird

Damit der Tierpatient den Eingriff gut übersteht, sollte auch an die richtige Vorbereitung und Nachsorge zuhause gedacht werden.
Foto: Shutterstock
Panorama 2 Min. 09.03.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Tierärztin Dr. Romi Roth: Wenn das Haustier operiert wird

Kevin WAMMER
Kevin WAMMER
Wenn ein Haustier zum Tierarzt muss, sind vor allem die Besitzer aufgeregt. Sie sollten die Anweisungen der Tierärzte demnach penibel befolgen.

Dieser Tage meinte ein Besitzer, seinen Hund für den anstehenden chirurgischen Eingriff – eine Entfernung einer veränderten Duftdrüse – vorbeizubringen, sei für ihn schlimmer gewesen als einige Wochen vorher selbst zu einer OP ins Spital zu müssen.

Leider übertragen die Besitzer ihr mulmiges Gefühl dann regelmäßig auf das zum chirurgischen Eingriff in die Praxis gebrachte Tier, weswegen viele Kollegen und Kolleginnen nicht begeistert davon sind, die Patientenbesitzer bei der Narkoseeinleitung dabei zu haben ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema