Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Thunfisch für 128.000 Euro versteigert
Panorama 05.01.2022
Neujahrsauktion in Tokio

Thunfisch für 128.000 Euro versteigert

Der erzielte Preis entspricht rund 610 Euro pro Kilogramm.
Neujahrsauktion in Tokio

Thunfisch für 128.000 Euro versteigert

Der erzielte Preis entspricht rund 610 Euro pro Kilogramm.
Foto: AFP
Panorama 05.01.2022
Neujahrsauktion in Tokio

Thunfisch für 128.000 Euro versteigert

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Der 211 Kilogramm schwere Fisch war in Oma, einem der besten Thunfischfanggebiete des Landes gefangen worden.

(dpa) - Bei der ersten Auktion des neuen Jahres auf dem Fischmarkt von Tokio ist ein Blauflossen-Thunfisch für den Preis von 16,8 Millionen Yen (rund 128.000 Euro) versteigert worden. Zwar ist schon das eine Menge Geld - doch 2019 hatte ein Thunfisch einen Rekordpreis von umgerechnet rund 2,7 Millionen Euro erzielt. Dann aber schlug das Coronavirus zu. Auch die diesjährige Auktion auf dem Toyosu-Markt fand am Mittwoch unter dem Eindruck der andauernden Pandemie statt. Es sei das erste Mal seit sechs Jahren, dass ein Thunfisch dabei weniger als 20 Millionen Yen erzielte, berichteten lokale Medien.

Der 211 Kilogramm schwere Fisch war in Oma, einem der besten Thunfischfanggebiete des Landes, an der Nordspitze der Hauptinsel Honshu gefangen worden. Der erzielte Preis entspricht rund 610 Euro pro Kilogramm. Erstanden wurde der Fisch von einer Großhandelsfirma. „Ich möchte die Kraft aller nutzen, um das neue Jahr zu überstehen“, wurde ein Vertreter der Firma zitiert.


Krebsprävention durch gesunde Ernährung
Wer sein Krebsrisiko minimieren will, sollte auch auf eine abwechslungsreiche Nahrungszufuhr setzen. Dazu rät Dr. Torsten Bohn im Interview.

Die relativ hohen Preise bei der alljährlichen Neujahrsauktion in Tokio liegen nicht so sehr in der Qualität des Fisches begründet. Vielmehr ist das Ganze eine geschickte PR-Aktion zum Auftakt des neuen Geschäftsjahres, über die heimische Medien dann auch jedes Jahr berichten.

Nirgendwo sonst auf der Welt wird so viel Blauflossenthun gegessen wie in Japan. Die - vor allem im Ausland - seit Langem kritisierte Überfischung hat dazu geführt, dass die Art in ihrem Bestand stark gefährdet ist.    

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ein 212 Kilogramm schwerer Blauflossen-Thunfisch ist in Japan für den Preis von 74,2 Millionen Yen (rund 600 000 Euro) versteigert worden.
Kiyomura Co's President Kiyoshi Kimura (C), who runs a chain of sushi restaurants Sushi Zanmai, holds a sword as he poses with a 212 kg (467 lbs) bluefin tuna at his sushi restaurant outside Tsukiji fish market in Tokyo, Japan, January 5, 2017. Kimura won the bid for the tuna caught off Oma, Aomori prefecture, northern Japan, with a 74 million yen (633,000 USD) bid at the fish market's first tuna auction this year. REUTERS/Issei Kato
Kulinarische Spezialität
Fisch aus der Dose erfreut sich bei Portugiesen großer Beliebtheit, insbesondere, wenn es sich um einheimische Sardinen handelt. Mancherorts hat sich die Konserve sogar zum Gourmetprodukt gemausert.
Nicht nur der Inhalt weiß zu begeistern: Auch die Dosen sind optisch ein Genuss.