Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Thierry Mugler gestorben
Panorama 24.01.2022
Modewelt in Trauer

Thierry Mugler gestorben

Thierry Mugler auf einer Aufnahme aus dem Jahr 2019.
Modewelt in Trauer

Thierry Mugler gestorben

Thierry Mugler auf einer Aufnahme aus dem Jahr 2019.
Foto: AFP
Panorama 24.01.2022
Modewelt in Trauer

Thierry Mugler gestorben

Der Modeschöpfer aus Frankreich starb am Sonntag im Alter von 73 Jahren.

(KNA) Der französische Modeschöpfer Thierry Mugler ist tot. Wie Medien übereinstimmend berichten, starb er am Sonntag im Alter von 73 Jahren. Mugler gilt als einer der experimentierfreudigsten Designer, der für seine Arbeit ungewöhnliche Materialien wie Autoreifen verarbeitete. Von ihm ließen sich große Stars wie David Bowie, Beyoncé oder Lady Gaga ausstatten. 2014 arbeitete er außerdem für die Show „The Wyld“ mit dem Berliner Friedrichstadtpalast zusammen; auch für den Cirque du Soleil schuf er Kostüme.

Als Modefotograf machte der Künstler ebenfalls von sich reden. Seine Kreationen setzte er dafür oft in abenteuerlichen Perspektiven in Szene. Unter dem Titel „Couturissime“ war 2020 in der Münchner Kunsthalle die erste Retrospektive zu seinem Schaffen in Deutschland zu sehen. Präsentiert wurden mehr als 150 zwischen 1977 und 2014 entstandene Haute-Couture- und Pret-a-porter-Outfits, Bühnenkostüme und Accessoires, Videos, Fotografien, Entwurfszeichnungen und Archivmaterialien. Coronabedingt konnte die Schau erst im Mai starten und wurde dann bis Februar 2021 verlängert.


Meat Loaf hört auf zu touren.
Musiker Meat Loaf ist tot
Der Sänger und Schauspieler Meat Loaf ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Die Todesursache ist nicht bekannt.

Im Oktober 2020 war Mugler dort selbst zu Gast. Dabei gab er an, dass sein Körper - "The Body" - mittlerweile eine permanente Aufgabe für ihn geworden sei. Zugleich verriet der Designer, der in Berlin lebte und sich zuletzt bewusst auch mit Vornamen "Manfred" nannte, er habe immer wieder überzeugt werden müssen, neue Aufgaben zu übernehmen. Kunst sei aber grundsätzlich allgegenwärtig. Sie könne schrecklich sein, aber dennoch handle es sich immer um Kunst.


Volksschauspielerin Sophie Proost gestorben
Sie war Mitglied des Ensembles des "Lëtzebuerger Theater“ und während mehr als 20 Jahren bei der alljährlichen "Revue" dabei.

Der 1948 in Straßburg geborene Mugler absolvierte einst eine Balletttänzer-Ausbildung. Die Welt der Bühne faszinierte ihn, sodass er begann, Kleider zu entwerfen, womit er in den frühen 1970er Jahren die Mode revolutionierte. Den fließenden Bohemien-Looks der Hippie-Zeit setzte er futuristische und komplex konstruierte Schnitte sowie skulpturale oder elegante, körperbetonte Silhouetten entgegen. Überall auf der Welt gewann der Designer Mitarbeiter für die Umsetzung seiner Ideen, darunter Autolackierer, Lederhandwerker, Drucktechniker, Fotografen, Wissenschaftler und Künstler.    

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.