Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Thailand: Höhle nach Rettungsdrama wieder geöffnet
Panorama 7 02.11.2019

Thailand: Höhle nach Rettungsdrama wieder geöffnet

Rund 2.500 Touristen kamen am Freitag, um die Höhle zu besuchen.

Thailand: Höhle nach Rettungsdrama wieder geöffnet

Rund 2.500 Touristen kamen am Freitag, um die Höhle zu besuchen.
Foto: AFP
Panorama 7 02.11.2019

Thailand: Höhle nach Rettungsdrama wieder geöffnet

Nach der weltweit beachteten Rettung einer Gruppe junger Fußballer ist die Tham-Luang-Höhle in Thailand zum Touristenmagnet geworden. Nun können Besucher auch erstmals wieder ins Innere.

(dpa) - Rund 15 Monate nach dem Drama um zwölf eingeschlossene Kinder ist die Tham-Luang-Höhle in Thailand wieder für das Publikum geöffnet worden. Rund 2.500 Besucher seien am Freitag gezählt worden, teilte am Samstag Nationalpark-Direktor Kawee Prasompong mit. Die Wiedereröffnung wurde mit einer buddhistischen Zeremonie gefeiert. Es werden Gruppen von jeweils 20 Menschen eingelassen, aber lediglich in den Eingangsbereich und die erste Kammer der Höhle.

Die U16-Mannschaft des örtlichen Vereins Moo Pah („Wildschweine“) war am 23. Juni 2018 nach dem Training bei einem Ausflug in einer der hinteren Höhlenkammern während des Monsuns von steigenden Wassermassen überrascht und von der Außenwelt abgeschnitten worden.


TOPSHOT - CORRECTION - A family member shows a picture of four of the twelve missing boys near the Tham Luang cave at the Khun Nam Nang Non Forest Park in Mae Sai on July 2, 2018.
Twelve boys and their football coach trapped in a flooded Thai cave for nine days were "found safe" on late July 2, in a miracle rescue after days of painstaking searching by divers. / AFP PHOTO / LILLIAN SUWANRUMPHA / CORRECTION: ìThe erroneous mention[s] appearing in the metadata of this photo by LILLIAN SUWANRUMPHA                  has been modified in AFP systems in the following manner: [A family member shows a picture of four of the twelve missing boys near the Tham Luang cave at the Khun Nam Nang Non Forest Park in Mae Sai on July 2, 2018.] instead of [A happy family member shows the latest pictures of the missing boys taken by rescue divers inside Tham Luang cave when all members of children's football team and their coach were found alive in the cave at  Khun Nam Nang Non Forest Park in the Mae Sai district of Chiang Rai province late July 2, 2018]. Please immediately remove the erroneous mention[s] from all your online services and delete it (them) from your servers. If you have been authorized by AFP to distribute it (them) to third parties, please ensure that the same actions are carried out by them. Failure to promptly comply with these instructions will entail liability on your part for any continued or post notification usage. Therefore we thank you very much for all your attention and prompt action. We are sorry for the inconvenience this notification may cause and remain at your disposal for any further information you may require.î
Die Reportage: Das Schicksal der Höhlenkids zu Geld machen
Aus dem Drama, das die Welt im Juni 2018 so bewegte, soll nun Profit gemacht werden. Die Tham-Luang-Höhle soll touristisch vermarktet werden. Ebenso plant man die Geschichte der Höhlenkids in Hollywood zu Geld zu machen.

Eine Person kam bei dem Vorfall ums Leben

Erst nach 17 Tagen konnten die letzten der Eingeschlossenen gerettet werden. Bei der Aktion, an der auch viele Taucher aus dem Ausland beteiligt waren, kam einer der Retter ums Leben. Rund um die Welt fieberten Menschen damals bei der spektakulären Rettung mit.

Rund eine Million Menschen sind seither zu der Höhle gereist, hinein durften sie aber bislang nicht. Die Umgebung wurde inzwischen aufgehübscht. So gibt es dort jetzt Toiletten und eine Kunstinstallation. Zwei der jungen thailändischen Fußballer hatten nach ihrer Rettung angekündigt, selbst Marinetaucher werden zu wollen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Höhlendrama: Rettungstaucher tödlich verunglückt
Bisher verliefen die Rettungsarbeiten glimpflich, jetzt fordern sie ein Opfer: Ein Taucher verliert auf dem Rückweg aus der thailändischen Höhle, in der ein Jugend-Fußballteam festsitzt, das Bewusstsein und stirbt an Sauerstoffmangel.
Ein Polizist bewacht ein Sauerstofflager.
Das lange Bangen im Höhlengefängnis
Übermüdet und hungrig harren zwölf Jungen und ihr Fußballtrainer seit rund eineinhalb Wochen in einer überfluteten Höhle in Thailand aus. Es gehe ihnen gut, sie würden bald gerettet, sagen die Einsatzkräfte. Doch wie genau, und vor allem wann, ist noch ungewiss.
TOPSHOT - CORRECTION - A family member shows a picture of four of the twelve missing boys near the Tham Luang cave at the Khun Nam Nang Non Forest Park in Mae Sai on July 2, 2018.
Twelve boys and their football coach trapped in a flooded Thai cave for nine days were "found safe" on late July 2, in a miracle rescue after days of painstaking searching by divers. / AFP PHOTO / LILLIAN SUWANRUMPHA / CORRECTION: �The erroneous mention[s] appearing in the metadata of this photo by LILLIAN SUWANRUMPHA                  has been modified in AFP systems in the following manner: [A family member shows a picture of four of the twelve missing boys near the Tham Luang cave at the Khun Nam Nang Non Forest Park in Mae Sai on July 2, 2018.] instead of [A happy family member shows the latest pictures of the missing boys taken by rescue divers inside Tham Luang cave when all members of children's football team and their coach were found alive in the cave at  Khun Nam Nang Non Forest Park in the Mae Sai district of Chiang Rai province late July 2, 2018]. Please immediately remove the erroneous mention[s] from all your online services and delete it (them) from your servers. If you have been authorized by AFP to distribute it (them) to third parties, please ensure that the same actions are carried out by them. Failure to promptly comply with these instructions will entail liability on your part for any continued or post notification usage. Therefore we thank you very much for all your attention and prompt action. We are sorry for the inconvenience this notification may cause and remain at your disposal for any further information you may require.�
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.