Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Supermond über Luxemburg
Panorama 23 08.04.2020

Supermond über Luxemburg

Panorama 23 08.04.2020

Supermond über Luxemburg

In der Nacht zum Mittwoch zeigte der Vollmond sich von seiner beeindruckendsten Seite. Auch die Leser von Mywort haben fleißig Bilder geschossen.

In der Nacht zum Mittwoch war kein gewöhnlicher Vollmond über Luxemburg zu sehen, sondern ein sogenannter "Supermond". Der Begriff bezeichnet einen Vollmond, der sich im oder nahe beim erdnächsten Punkt (Perigäum) seiner Umlaufbahn um die Erde befindet. Der tatsächliche Größenunterschied ist zwar  tatsächlich gering, doch wird der Supermond gerne beim Mondaufgang beobachtet. Er wirkt dann wie alle Objekte, die sich nahe dem Horizont befinden, größer als bei Horizont-fernem Stand. Ein ähnliches Phänomen zeigt sich auch bei Sonnenauf- oder Sonnenuntergang.

Auch die Leser der Mywort-Community haben das seltene Phänomen, das nur vier Mal jährlich auftritt, im Bild festgehalten. Wir präsentieren hier einige der besten Aufnahmen.


Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wer zuerst kommt
Ein Land, das sich früh im lukrativen Geschäft mit den Weltraumressourcen positioniert, kann zu einem wichtigen Player werden.
NASA's Dawn spacecraft is pictured in this August 30, 2012 handout artist's rendition of its arrival at the giant asteroid Vesta on July 15, 2011. The spacecraft is scheduled to leave Vesta on September 4 PDT (September 5 EDT) to start its two-and-a-half-year journey to the dwarf planet Ceres. Dawn began its 3-billion-mile (5-billion kilometer) odyssey to explore the two most massive objects in the main asteroid belt in 2007.  REUTERS/NASA/JPL-Caltech/Handout    (UNITED STATES - Tags: SCIENCE TECHNOLOGY) THIS IMAGE HAS BEEN SUPPLIED BY A THIRD PARTY. IT IS DISTRIBUTED, EXACTLY AS RECEIVED BY REUTERS, AS A SERVICE TO CLIENTS. FOR EDITORIAL USE ONLY. NOT FOR SALE FOR MARKETING OR ADVERTISING CAMPAIGNS
Der Adler ist gelandet
Hunderte Millionen Zuschauer klebten gebannt vor der Mattscheibe, um mitzuerleben, wie Neil Armstrong am 21. Juli 1969 als erster Mensch seinen Fuß auf den Mond setzte.
Neue Grenze
Das Apollo-Programm und die Mondlandung waren eine technologische und auch politische Meisterleistung.
50 Jahre Mondlandung
Am 16. Juli 1969 hoben drei Astronauten von der Erde ab. Ziel: Der Mond. Vier Tage später erreichten sie ihr Ziel und der erste Mensch betrat den Erdtrabanten.
20. Juli 1969 - Vier Tage nach dem Start der Raumfahrtmission Apollo 11 landet die Mondfähre Eagle auf dem Mond. Neil Armstrong und Buzz Aldrin sind die ersten Menschen, die einen anderen Himmelskörper betreten. Sie sammeln Mondgestein und machen Fotos während Pilot Michael Collins an Bord ihres Raumschiffs Columbia bleibt.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.