Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Streit vor Luxemburger Gericht
Panorama 22.09.2021
Angelina Jolie und Brad Pitt

Streit vor Luxemburger Gericht

Ein Foto aus besseren Zeiten: Diese Aufnahme zeigt das Paar bei einer Filmpremiere im Jahr 2014.
Angelina Jolie und Brad Pitt

Streit vor Luxemburger Gericht

Ein Foto aus besseren Zeiten: Diese Aufnahme zeigt das Paar bei einer Filmpremiere im Jahr 2014.
Foto: LW-Archiv/AFP
Panorama 22.09.2021
Angelina Jolie und Brad Pitt

Streit vor Luxemburger Gericht

Der Rosenkrieg geht in die nächste Runde: Jetzt trägt das Ex-Ehepaar Angelina Jolie und Brad Pitt seine Streitigkeiten mithilfe der luxemburgischen Justiz aus.

(LW) - Es scheint ein Schrecken ohne Ende zu werden: Die Streitigkeiten zwischen Angelina Jolie und Brad Pitt gehen weiter. Die Trennung des Paares, das von 2014 bis 2019 offiziell verheiratet war (die Trennung wurde schon 2016 bekannt gegeben), ist noch längst nicht endgültig vollzogen, wie die neuesten Nachrichten beweisen: Jetzt muss nämlich auch die luxemburgische Justiz in den Ehekrieg der zwei Hollywood-Stars eingreifen. 

Grund für den neuerlichen Zwist ist ein Immobiliengeschäft. Brad Pitt (57) habe, wie „US Weekly“ berichtet, am 21. September eine Klage am Luxemburger Gericht eingereicht. Der Grund: Angelina Jolie (46) und ihre Geschäftspartner hätten versucht, ihn beim Verkauf ihrer Anteile des Château Miraval in Frankreich, das Anwesen, auf dem das Paar sich auch das Jawort gab, auszuschließen.

Streit um gemeinsames Anwesen

Pitt und Jolie besitzen jeweils 50 Prozent der Anteile des in Luxemburg ansässigen Unternehmens Quimicum, dem das Schloss gehört. Der Wert des Anwesens, das das Paar 2011 erworben hatte, wird auf rund 160 Millionen US-Dollar (136 Millionen Euro) geschätzt. 


ARCHIV - 13.06.2014, Großbritannien, London: Das damalige US-Schauspielerpaar Angelina Jolie und Brad Pitt. Der Scheidungsstreit zwischen Jolie und Pitt geht offenbar weiter. (zu dpa "Scheidungsstreit zwischen Jolie und Pitt hält an" vom 07.08.2018) Foto: Facundo Arrizabalaga/EPA FILE/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Scheidungsstreit zwischen Jolie und Pitt hält an
Der Scheidungsstreit zwischen der Schauspielerin Angelina Jolie und Brad Pitt geht in die nächste Runde. Das ehemalige Hollywood-Glamourpaar streitet sich um eine angemessene Unterhaltszahlung für die Kinder.

In der Klage wird ebenfalls erwähnt, dass Nouvel, das Unternehmen von Angelina Jolie, in den vergangenen vier Jahren nicht im Interesse der gemeinsamen Firma Quimicum gehandelt habe, indem es unter anderem den Jahresabschluss und die Neubesetzung der Managerposition verzögert habe. 

Jolies Verhalten sei „ein weiteres Beispiel dafür, dass diese Person versucht, Regeln zu umgehen und sich ihren Verpflichtungen zu entziehen“, zitiert „Us Weekly“ einen Insider. Eine zweite Quelle fügt hinzu, dass der neuerliche Rechtsstreit besonders ärgerlich sei, da Pitt derjenige war, der die gesamten Arbeiten am Schloss Miraval vorangetrieben habe.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Scheidungsstreit zwischen der Schauspielerin Angelina Jolie und Brad Pitt geht in die nächste Runde. Das ehemalige Hollywood-Glamourpaar streitet sich um eine angemessene Unterhaltszahlung für die Kinder.
ARCHIV - 13.06.2014, Großbritannien, London: Das damalige US-Schauspielerpaar Angelina Jolie und Brad Pitt. Der Scheidungsstreit zwischen Jolie und Pitt geht offenbar weiter. (zu dpa "Scheidungsstreit zwischen Jolie und Pitt hält an" vom 07.08.2018) Foto: Facundo Arrizabalaga/EPA FILE/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Der als Umweltaktivist und Trump-Kritiker bekannte Superstar spielte in einer Comedy-Show einen Meteorologen, der düstere Vorhersagen über das Klima macht.
Brad Pitt als Wettermann.
Hollywood-Star Brad Pitt bricht sein langes Schweigen. Nach der Trennung von Angelina Jolie im vorigen September war der Schauspieler abgetaucht. Nun redet er über Alkohol, Therapie und seine Familie.
"Habe viele Probleme selbst verschuldet": Hollywood-Schauspieler Brad Pitt knabbert noch an der Trennung.
"Meine Kinder sind stolze amerikanische Bürger"
Hollywood-Star Angelina Jolie kritisiert das von US-Präsident Donald Trump verhängte Einreiseverbot für Flüchtlinge und Menschen aus sieben muslimisch geprägten Ländern.
Schauspielerin Angelina Jolie beschwört die Tradition der USA als Land der Zuflucht.
Der Rosenkrieg zwischen Brad Pitt und Angelina Jolie geht weiter. In dem Sorgerechtsstreit um die sechs gemeinsamen Kinder hat Pitt nach US-Medienberichten am Donnerstag einen weiteren Antrag vor Gericht eingereicht.
Brad Pitt und Angelina Jolie begegnen sich derzeit nur noch vor Gericht.