Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Sieben Orcas an argentinischer Atlantikküste gestrandet
Panorama 4 16.09.2019

Sieben Orcas an argentinischer Atlantikküste gestrandet

Sechs der sieben gestrandeten Orcas konnten gerettet werden.

Sieben Orcas an argentinischer Atlantikküste gestrandet

Sechs der sieben gestrandeten Orcas konnten gerettet werden.
Foto: AFP
Panorama 4 16.09.2019

Sieben Orcas an argentinischer Atlantikküste gestrandet

Warum die Orcas ins seichte Küstengewässer schwammen, ich derzeit noch nicht gewusst.

(dpa) - An der argentinischen Atlantikküste sind sieben Schwertwale gestrandet. Sechs Orcas seien von Mitarbeitern wieder ins Meer gezogen worden, teilte die Marinepräfektur am Montag mit. Ein Wal sei am Strand von La Caleta nahe Mar del Plata verendet, als Helfer versuchten das Tier zurück zum Wasser zu bringen. Ein Schiff begleitete die geretteten Schwertwale demnach auf das offene Meer hinaus, um zu verhindern, dass sie erneut Kurs auf die Küste nehmen.

Die sechs Schwertwale konnten vor allem Dank der schnellen Hilfe von Feuerwehrleuten, Gemeindemitarbeitern, Marineoffizieren, Mitarbeitern der Künstenwache und Anwohnern gerettet werden. Sie leiteten gemeinsam die Rettungsaktion in die Wege. Bewohner des Ortes La Caleta rückten mit Eimern an und überschütteten die Orcas mit Meereswasser, während andere dabei halfen, die Tiere zurück ins Meer zu schieben. 

Warum die Meeressäuger gestrandet waren, werde noch untersucht, teilte das Umweltministerium mit. Die Behörde plant, eine Autopsie an dem verendeten Tier vorzunehmen.


Hinter den Kulissen: Belugas an Bord
Cargolux transportiert Güter von Luxemburg aus in die Welt und wieder zurück – darunter auch Tiere. Warum der Transport von Little Grey und Little White in jeder Hinsicht etwas Besonderes war.

„Wahrscheinlich haben sie die Orientierung verloren und sind deshalb auf die Küste zugeschwommen“, sagte die Umwelt- und Tourismusbeauftragte der Gemeinde Mar Chiquita, Flavia Laguné, der Zeitung „La Nación“. „Auf den ersten Blick deutet zumindest nichts auf eine Krankheit hin.“

Schwertwale sind die größten Vertreter der Familie der Delfine. In Herden von bis zu 30 Artgenossen durchstreifen die schwarz-weiß gezeichneten Meeressäuger die Weltmeere. Sie jagen gemeinsam und teilen die Beute. Schwertwale können über neun Meter lang werden. Im Schnitt werden Orcas 50 bis 60 Jahre, Weibchen sogar bis zu 90 Jahre alt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Hinter den Kulissen: Belugas an Bord
Cargolux transportiert Güter von Luxemburg aus in die Welt und wieder zurück – darunter auch Tiere. Warum der Transport von Little Grey und Little White in jeder Hinsicht etwas Besonderes war.
Beluga-Wale fliegen Ehrenrunde
Für zwei Beluga-Damen ging es am Mittwoch auf eine lange Reise. An Bord einer umgerüsteten Cargolux Maschine landeten sie wohlauf in Reykjavik.
Die Meeres-Säuger müssen für den Atlantik noch etwas Speck zulegen.
Norwegen: Beluga-Wal unter Spionageverdacht
Vor der norwegischen Küste auf einen Wal zu treffen ist nichts Ungewöhnliches. Doch nun finden Marine-Experten einen Wal mit Riemen und Kamera um den Körper. War das Tier im Dienste Moskaus unterwegs?