Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Sharon Stone sieht Putin als „starken Anführer“
Panorama 09.01.2020 Aus unserem online-Archiv

Sharon Stone sieht Putin als „starken Anführer“

Die Schauspielerin zweifelt an Donald Trump.

Sharon Stone sieht Putin als „starken Anführer“

Die Schauspielerin zweifelt an Donald Trump.
Foto: DPA
Panorama 09.01.2020 Aus unserem online-Archiv

Sharon Stone sieht Putin als „starken Anführer“

Schauspielerin Sharon Stone hält den US-Präsidenten Donald Trump für einen „Möchtegern“, der keinen Respekt für sein Amt zeige.

(dpa) - „Trump wird von anderen Staatsoberhäuptern manipuliert“, sagte die 61-Jährige in einem Interview des Magazins „GQ - Gentlemen's Quarterly“.

Sharon Stone wurde mit "Basic Instinct" weltberühmt.
Sharon Stone wurde mit "Basic Instinct" weltberühmt.
Foto: AFP

Zu diesen Staatsoberhäuptern zählt Stone anscheinend auch den russischen Präsidenten Wladimir Putin. „Wenn ich Putin wäre, würde ich Trump auch ausnutzen“, so die Schauspielerin. Zwar wolle sie, dass Putin ihrem Land fernbleibe. Sie habe aber nichts dagegen, wie er seines regiere. „Ich finde, dass Putin auf seine Weise ein starker Anführer seines Landes ist.“ Der Kremlchef führe - anders als Trump - Russland „in dessen bestem Interesse“.


(FILES) In this file photo taken on September 19, 2019 Actress Sharon Stone attends the Los Angeles Premiere of "Judy" at the Samuel Goldwyn Theater, in Los Angeles, California. - Finding love is never easy, as actress Sharon Stone discovered when she was blocked on dating app Bumble after multiple users reported her account as fake.
"I went on the @bumble dating sight and they closed my account. Some users reported that it couldn't possibly be me!" the actress tweeted early December 30, 2019. (Photo by VALERIE MACON / AFP)
Sharon Stone irritiert Dating-App
Die mit dem Erotikthriller „Basic Instinct“ berühmt gewordene US-Schauspielerin Sharon Stone (61) hat die Nutzer einer Dating-App irritiert.

Die Schauspielerin, die mit dem Erotikthriller „Basic Instinct“ berühmt wurde, meinte, nicht jedes Land sei demokratisch - „und vielleicht sollte auch gar nicht jedes Land demokratisch sein“.    


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Putin auf Überraschungsbesuch bei Assad
Russland steht im syrischen Bürgerkrieg treu der Regierung zur Seite. Moskaus Jets fliegen regelmäßig Angriffe gegen Rebellen. Jetzt macht Putin deutlich, welche Wichtigkeit das Bündnis mit Assad hat.
A handout picture released by the official Syrian presidency Telegram page on January 7, 2020 shows President Bashar al-Assad (C-R) shaking the hand of his Russian counterpart Vladimir Putin (C-L) at the headquarters of the Russian forces in the Syrian capital Damascus. (Photo by - / various sources / AFP) / == RESTRICTED TO EDITORIAL USE - MANDATORY CREDIT "AFP PHOTO / HO / SYRIAN PRESIDENCY TELEGRAM PAGE" - NO MARKETING NO ADVERTISING CAMPAIGNS - DISTRIBUTED AS A SERVICE TO CLIENTS ==
Sharon Stone irritiert Dating-App
Die mit dem Erotikthriller „Basic Instinct“ berühmt gewordene US-Schauspielerin Sharon Stone (61) hat die Nutzer einer Dating-App irritiert.
(FILES) In this file photo taken on September 19, 2019 Actress Sharon Stone attends the Los Angeles Premiere of "Judy" at the Samuel Goldwyn Theater, in Los Angeles, California. - Finding love is never easy, as actress Sharon Stone discovered when she was blocked on dating app Bumble after multiple users reported her account as fake.
"I went on the @bumble dating sight and they closed my account. Some users reported that it couldn't possibly be me!" the actress tweeted early December 30, 2019. (Photo by VALERIE MACON / AFP)
Wladimir, der Pilzsammler
Der russische Präsident ist bekannt dafür, dass er sich gern bei naturnahen Aktivitäten ablichten lässt. Aktuell beim Pilzsammeln in Sibirien.
Russian President Vladimir Putin walks during his leisure time in the Siberian Taiga area on October 6, 2019. (Photo by Alexey DRUZHININ / Sputnik / AFP)