Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Sexuelle Übergriffe: Vorwürfe gegen Sylvester Stallone
Sylvester Stallone, hier bei der Weltpremiere von "The Expendables 3" in London, wird sexueller Missbrauch vorgeworfen.

Sexuelle Übergriffe: Vorwürfe gegen Sylvester Stallone

REUTERS
Sylvester Stallone, hier bei der Weltpremiere von "The Expendables 3" in London, wird sexueller Missbrauch vorgeworfen.
Panorama 14.06.2018

Sexuelle Übergriffe: Vorwürfe gegen Sylvester Stallone

In Kalifornien hat eine Frau im November angegeben, in den 1990er Jahren von Hollywoodstar Sylvester Stallone vergewaltigt worden zu sein. Nun prüft die Staatsanwaltschaft die Vorwürfe.

(dpa) - Die Staatsanwaltschaft in Los Angeles prüft Vorwürfe gegen Hollywood-Star Sylvester Stallone (71) wegen sexueller Übergriffe. Die Polizei habe die Ergebnisse ihrer Ermittlungen an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet, sagte ein Sprecher der Behörde am Mittwoch (Ortszeit) dem US-Magazin „People“. Er könne nicht sagen, wie lange die Prüfung dauern werde.


Auch US-Schauspieler Morgan Freeman sieht sich Belästigungsvorwürfen ausgesetzt.
#MeToo: Freeman möchte nicht mit Weinstein gleichgesetzt werden
„Ich gebe zu, dass ich jemand bin, der das Bedürfnis spürt, Frauen und Männer um sich herum wertgeschätzt und entspannt fühlen zu lassen“, sagte Freeman. „Offensichtlich kam das nicht immer so herüber, wie ich es gedacht hatte.“

Im November hatte eine Frau bei der Polizei im kalifornischen Santa Monica Vorwürfe gegen den Schauspieler vorgebracht. Dem Promi-Portal „TMZ.com“ zufolge soll die Frau behauptet haben, sie sei in den 1990er Jahren von Stallone vergewaltigt worden. Sein Anwalt dementierte die Vorwürfe damals.

Bereits Vorwürfe zurückgewiesen

Wochen zuvor hatte der „Rambo“-Star bereits Berichte zurückgewiesen, er habe 1986 in Las Vegas eine damals 16-Jährige zum Sex gezwungen. „Dies ist eine lächerliche, kategorisch falsche Geschichte“, teilte Stallones Sprecherin Michelle Bega damals der dpa mit. Stallone wird voraussichtlich im Herbst nächsten Jahres zum fünften Mal in der Rolle des Kriegsveteranen John Rambo zu sehen sein.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen
Die Vorwürfe gegen Bill Cosby waren teils Jahrzehnte alt, den Schuldspruch gegen ihn wegen sexueller Nötigung feiert die noch junge #MeToo-Bewegung dennoch. Der einst so beliebte Fernseh-Papa Amerikas könnte nun den Rest seines Lebens hinter Gittern verbringen.
Mehr als 50 Frauen haben US-Komiker Bill Cosby (80) sexuellen Missbrauch vorgeworfen.