Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Dossier

Belval_2015-07-23-24

Serie: Sie forschen an der Universität Luxemburg

Hier wird nicht nur gelernt und gelehrt. An der Universität Luxemburg arbeitet eine ganze Riege von Wissenschaftlern der unterschiedlichsten Disziplinen an bahnbrechenden Neuerungen und an den Technologien von morgen. Wir stellen Ihnen einige der jungen Forscher vor.

Sie forschen an der Uni Luxemburg – Teil 15: Würmer, Wierm oder vers

Sara Wilmes untersucht Sprache und Naturwissenschaften im Primärschulunterricht.
Panorama 3 Min. 30.06.2016
Joël Machado Carneiros Forschungsfeld entwickelt sich konstant.

Sie forschen an der Universität Luxemburg – Teil 14 : Migration beeinflusst Wirtschaft

Joël Machado Carneiros Forschungsfeld entwickelt sich konstant.
Joël Machado Carneiro untersucht den Einfluss der Migrationspolitik auf die weltweite Arbeitsmigration. Er will die Mechanismen und die Rolle sozialer, kultureller und psychologischer Einflüsse dieses Phänomen verstehen.
Panorama 2 Min. 10.06.2016
Irma Hadzalic uni.lu 04.05.2016 Photo Christophe Olinger

Sie forschen an der Universität Luxemburg – Teil 13: Zurück in die Zukunft

Irma Hadzalic uni.lu 04.05.2016 Photo Christophe Olinger
Die Luxemburger Industriegeschichte ist durch den Stahlkonzern Arbed geprägt. Die sogenannten „Stahlbarone“ haben auch Einfluss auf soziokulturelle Aspekte in Luxemburg genommen. Irma Hadzalic beschäftigt sich in ihrer Doktorarbeit mit genau diesem Thema.
Panorama 3 Min. 26.05.2016
UNI-Kirchberg_2016-04-25_Stephane-Bordas

Sie forschen an der Universität Luxemburg – Teil 12: Der Übersetzer

UNI-Kirchberg_2016-04-25_Stephane-Bordas
Stéphane Bordas ist eine Art Übersetzer, der in seiner Arbeit die Wirklichkeit in mathematischen Formeln abbildet. Er gilt als einer der weltweit bedeutendsten Wissenschaftler in der Informationstechnologie.
Panorama 3 Min. 12.05.2016

Sie forschen an der Universität Luxemburg - Teil 11: Das All ist kein rechtsfreier Raum

Forschungs-, Kommunikations- und Navigationssatelliten umkreisen die Erde. Doch welche Rechtsprechung gilt für den Weltraum? Andreas Loukakis ist einer der Forscher, die sich an der Fakultät für Rechts-, Wirtschafts- und Finanzwissenschaften mit dieser Frage beschäftigen.
Panorama 2 Min. 22.04.2016

Sie forschen an der Universität Luxemburg – Teil 10: Die Cambridge Connection

Als Direktor des „Cambridge Computational Biology Institute“ hat Gos Micklem einen ausgezeichneten Ruf als Forscher. Nun wird er ein neunmonatiges Sabbatical am „Luxembourg Centre for Systems Biomedicine“ (LCSB) der Universität Luxemburg absolvieren. Was treibt ihn an?
Panorama 2 Min. 30.03.2016

Sie forschen an der Universität Luxemburg – Teil 9: Inklusion aller Schüler im Fokus

Mireille Krischler erforscht den Zusammenhang zwischen dem kulturellen Hintergrund von Schülern und der Einschätzung der Lehrkräfte bezüglich des Förderbedarfes der Schüler.
Panorama 3 Min. 17.03.2016
x

Sie forschen an der Universität Luxemburg - Teil 8: Software, die mitdenkt

x
Der IT-Wissenschaftler Radu State entwickelt an der Uni Luxemburg intelligente Software. Für den Job gab er eine sichere Beamtenstelle in Frankreich auf. Doch bei der Forschung soll es für den Familienvater nicht bleiben.
Panorama 3 Min. 03.03.2016

Sie forschen an der Universität Luxemburg – Teil 7: “Big Brother“ kennt Dich genau

Soziale Netzwerke beherrschen unser Leben. Auf Facebook, Instagram & Co. geben wir viel über uns selbst preis. Diese Daten sind für viele von Interesse. Doch wie können diese Datenmengen genutzt werden? Mit solchen Fragen beschäftigt sich die Research Unit Computer Science and Communications (CSC) an der Universität Luxemburg.
Panorama 3 Min. 18.02.2016

Sie forschen an der Universität Luxemburg – Teil 6 : Finanzmärkte unter der Lupe

Denitsa Stefanova, gebürtige Bulgarin, forscht seit 2014 als Post-Doc an der Universität im Bereich Asset Management – eine sehr wichtige Domäne für den Luxemburger Finanzplatz.
Panorama 2 Min. 04.02.2016

Sie forschen an der Universität Luxemburg – Teil 5 : Von Raketen zu Nanoelektronik

Seine Begeisterung für das Fach Physik entwickelte Thomas Schmidt bereits während der Schulzeit. Während er damals Raketen mit Wasserantrieb baute, beschäftigt er sich heute, eher theoretisch, mit Nanoelektronik.
Panorama 2 Min. 21.01.2016
dr nejati shiva

Sie forschen an der Universität Luxemburg – Teil 4 : Innovationshub für die Industrie

dr nejati shiva
Vom Iran über Kanada, London und Norwegen nach Luxemburg – so sehen heute internationale Karrieren junger Forscher aus. Dr. Shiva Nejati, mit iranischen und kanadischen Wurzeln, forscht an der Universität Luxemburg im „Software Verifi- cation and Validation Lab“ des SnT (Interdisciplinary Centre for Security, Reliability and Trust), als eine der wenigen Frauen in einer traditionellen Männerdomäne.
Panorama 3 Min. 09.01.2016
UNI_2015-12-15_Leist_Portr

Sie forschen an der Universität Luxemburg – Teil 3 : Im Dienst des Alters

UNI_2015-12-15_Leist_Portr
Alzheimer und Demenz: jeder hat Angst davor und keiner weiß sich zu schützen. Genau hier setzt die Forschung der Universität Luxemburg an. Dr. Anja Leist forscht und lehrt am „PEARL Institute for Research on Socio-Economic Inequality“ (IRSEI).
Panorama 3 Min. 06.01.2016

Sie forschen an der Universität Luxemburg – Teil 2 : Vom Herd zum Labortisch

Wer war in seinem Leben schon Koch, Biologe, Übersetzer, Unternehmer, Fotomodell und Forscher? Einblicke in das abenteuerliche Leben von Sean Sapcariu, Doktorand an der Universität Luxemburg.
Panorama 2 Min. 14.12.2015
Einer der Studierenden und Doktoranden der ersten Stunde: Dr. Mike Tibolt zeigt eine Punktglashalterung ? Thema seiner Doktorarbeit - im Forschungslabor der Bauingenieure der Universit�t Luxemburg

Sie forschen an der Universität Luxemburg – Teil 1 : Mike Tibolt bringt es auf den Punkt

Einer der Studierenden und Doktoranden der ersten Stunde: Dr. Mike Tibolt zeigt eine Punktglashalterung ? Thema seiner Doktorarbeit - im Forschungslabor der Bauingenieure der Universit�t Luxemburg
„Als Luxemburger auf eine luxemburgische Universität: Das passt!“, dachte Mike Tibolt aus Heisdorf, als er 2004 nach seinem Abitur einen Studienort suchte. Nach fast zehn Jahren Studium und Forschung verließ er nun als einer der Pioniere die Universität Luxemburg mit der Doktorwürde.
Panorama 2 Min. 27.11.2015