„Science Festival“: Wissenschaft mal anders
Die elfte Ausgabe des „Science Festival“ hatte viel Zuspruch.

„Science Festival“: Wissenschaft mal anders

Die elfte Ausgabe des „Science Festival“ hatte viel Zuspruch.
Panorama 1212.11.2017

„Science Festival“: Wissenschaft mal anders

Pol Schock
Pol Schock

Wie funktioniert die Welt? Und was hält sie im Innersten zusammen? Die elfte Ausgabe des Science Festival brachte Kindern und Jugendlichen die wunderbare Welt der Wissenschaft auf unterhaltsame Weise näher.

(NW)-  Chemieunterricht wie bei Doktor Faustus, verhexte Materie und eine interaktive Physikshow standen beim diesjährigen „Science Festival“ in Luxemburg auf dem unterhaltsamen Lehrplan. Im Neimënster und im Naturmusée konnten die kleinen und großen Zuschauer am Wochenende rund 60 Workshops und Shows rund um Themen der Naturwissenschaft besuchen.

Die elfte Ausgabe des Festivals wurde erneut vom  Nationalmuseum für Naturgeschichte und dem „Fonds National de la Recherche“ organisiert und hat zum Ziel, Wissenschaft in der Gesellschaft zu verankern.


Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Science Festival: Forschen wie die Großen
240 Schulklassen haben am zehnten Science Festival teilgenommen. Auch Staatssekretär Marc Hansen schaute vorbei. Zu entdecken gab es unter anderem, wie viel Energie in einem Gummibärchen steckt.
Science Festival