Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schwester von Ex-Königin Beatrix gestorben
Panorama 16.08.2019

Schwester von Ex-Königin Beatrix gestorben

Schwester von Ex-Königin Beatrix gestorben

Boris Roessler/dpa
Panorama 16.08.2019

Schwester von Ex-Königin Beatrix gestorben

Die jüngste Schwester der früheren Königin erlag am Freitag einer schweren Krankheit.

(dpa) - Die niederländische Prinzessin Christina ist am Freitag nach langer Krankheit gestorben. Die Tante von König Willem-Alexander (52) und jüngste Schwester von Ex-Königin Beatrix (81) erlag im Alter von 72 Jahren einem Knochenkrebsleiden, wie das Königshaus in Den Haag mitteilte. Christina, die auch den Titel Prinzessin von Lippe-Biesterfeld trug, war die jüngste der vier Töchter von Königin Juliana der Niederlande und deren deutschem Ehemann Bernhard zur Lippe-Biesterfeld. 

  „Wir sind traurig über den Tod unserer lieben Schwester und Tante“, heißt es in einer Twitter-Mitteilung von Prinzessin Beatrix, König Willem-Alexander und dessen Frau, Königin Máxima. „Christina war eine markante Persönlichkeit mit einem warmen Herzen.“ Mit ihrer Leidenschaft für Musik und ihrem Talent habe die ausgebildete Sängerin viele Menschen berührt.


Staatsbesuch Niederlande - Empfang LLMM zu Ehren von LLAARR, Philharmonie, Foto Lex Kleren
Ein Königspaar erkundet das Land
Am zweiten Tag der Staatsvisite ging es für König Willem-Alexander und Königin Máxima der Niederlande einmal quer durch das Großherzogtum. Erster Termin war am Donnerstagmorgen in Belval.

Die Prinzessin, deren Taufpate der damalige britische Premierminister Winston Churchill war, heiratete 1975 den Kubaner Jorge Guillermo, von dem sie drei Kinder bekam. Die Ehe wurde 1996 geschieden. Christina lebte vor allem in New York und Italien. Sie starb in einem Haus auf dem Gelände des Königlichen Palastes Noordeinde in Den Haag.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Máxima begeistert Trier
Am zweiten Tag ihres Besuchs in der Grenzregion besuchten der niederländische König Willem-Alexander und seine Frau, Königin Máxima, Trier, Saarbrücken und Saarlouis.
Ein Königspaar zum Anfassen
Ein Selfie mit Königin Máxima? Nach Jubel von rund 250 Schaulustigen nahm das niederländische Königspaar bei seinem Rheinland-Pfalz-Besuch ein Bad in der Menge. Den Abend verbringen die beiden in Trier.
Queen Maxima and King Willem-Alexander of the Netherlands arrive at the state chancellery in Mainz for a visit on European Cooperation, on October 10, 2018. (Photo by Boris Roessler / dpa / AFP) / Germany OUT
Willem-Alexander und Máxima sagen auf Wiedersehen
Am dritten Tag der Staatsvisite führte es König Willem-Alexander und Königin Máxima der Niederlande zu Neobuild und zum Logistikhub CFL Multimodal. Auch ein Treffen mit der niederländischen Gemeinschaft stand auf dem Programm.
Ein Königspaar erkundet das Land
Am zweiten Tag der Staatsvisite ging es für König Willem-Alexander und Königin Máxima der Niederlande einmal quer durch das Großherzogtum. Erster Termin war am Donnerstagmorgen in Belval.
Staatsbesuch Niederlande - Empfang LLMM zu Ehren von LLAARR, Philharmonie, Foto Lex Kleren
Niederländisches Königspaar zu Gast
Hoher Besuch: Am Mittwoch empfangen Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa König Willem-Alexander und Königin Máxima zur offiziellen Staatsvisite.
König Willem-Alexander und Königin Máxima dürfen sich auf ein umfangreiches, aber vielfältiges Programm freuen.
Ein Wiedersehen in Luxemburg
Am Mittwoch wird das niederländische Königspaar Willem-Alexander und Máxima zu seiner ersten offiziellen Staatsvisite erwartet. Wirtschaftliche Aspekte spielen dabei eine besondere Rolle.
König Willem-Alexander und Königin Máxima der Niederlande kamen bereits 2013 zum Antrittsbesuch nach Luxemburg.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.