Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schuhe aus Luxemburg helfen Kindern in Lagos
Panorama 4 2 Min. 18.03.2021 Aus unserem online-Archiv

Schuhe aus Luxemburg helfen Kindern in Lagos

Marco Rock ist glücklich, dass auch seine zweite Sammelaktion für die Special Olympics Nigeria überaus erfolgreich war.

Schuhe aus Luxemburg helfen Kindern in Lagos

Marco Rock ist glücklich, dass auch seine zweite Sammelaktion für die Special Olympics Nigeria überaus erfolgreich war.
Foto: Guy Jallay/LW-Archiv
Panorama 4 2 Min. 18.03.2021 Aus unserem online-Archiv

Schuhe aus Luxemburg helfen Kindern in Lagos

Der ehemalige Basketballspieler Marco „Rocky“ Rock sorgt mit Spenden aus Luxemburg für große Freude in Nigeria.

Von Frank Weyrich

Marco Rock oder Rocky, wie er von seinen Freunden genannt wird, ist in seiner Freizeit als Basketballtrainer der Luxemburger Special-Olympics-Nationalmannschaft aktiv. In dieser Eigenschaft hat er 2015 bei den Weltsommerspielen Michael Ani, sein nigerianisches Pendant, kennengelernt. Ihm überließ Rocky die abgelegten Sneaker seiner Töchter – eine sympathische Geschichte, wie sie sich wohl häufig zuträgt.

Wiedersehen in Abu Dhabi

Wie es der Zufall so will, traf man sich 2019 in Abu Dhabi wieder – und dort gab es ein Schlüsselerlebnis für Rocky: Drei Spielerinnen aus Nigeria trugen bei dem Match gegen Luxemburg Turnschuhe, die Rocks Töchter vier Jahre zuvor ausrangiert hatten. „Vor ihrem Match kamen sie zu mir, um sich zu bedanken, und haben mich umarmt“, erzählt der 56-jährige ehemalige Basketball-Nationalspieler. „Das war so emotional, dass bei mir die Tränen geflossen sind.“

Damit war gleichzeitig der Grundstein gelegt für eine ungewöhnliche Aktion. Im selben Jahr hat Rock gleich eine Sammelaktion für gebrauchte Basketballschuhe gestartet. Rund 150 Paare konnten innerhalb kürzester Zeit zusammengetragen werden, die dann rechtzeitig zu Weihnachten nach Nigeria verschickt worden sind. Die Versandkosten konnten mithilfe privater Sponsoren gestemmt werden.

Wenn man sieht, mit wie wenig die Kinder dort auskommen und sich beschäftigen, da kann man nur sagen, dass es uns hier zu gut geht.

Marco Rock

Und nun hat Rocky wieder zugeschlagen (das LW berichtete): Bei der Neuauflage der Aktion sind weit mehr als 200 Paar Schuhe zusammengekommen. Und weil er schon am Sammeln war, hat er gleich noch einige Bälle sowie Sporttaschen und Uniformen dazugelegt. Auch dieses Mal war es dank Spenden möglich, die ganze Ladung kostendeckend nach Lagos zu versenden.


Basketballschuhe Marco Rock Sammelaktion Special Olympics Nigeria
Basketballer spenden über 220 Paar Sneaker
Der ehemalige Basketballnationalspieler Marco Rock alias Rocky rief im Oktober bereits zum zweiten Mal zu einer Spendenaktion für die Special-Olympics-Mannschaft Nigerias auf.

Eindrücke aus Afrika

Vor Ort sorgte die Stiftung seines Freundes Michael Ani, die Mani Giving Back Foundation, dafür, dass die Kinder und Jugendlichen auch tatsächlich in den Genuss der Sportartikel kamen. Eine Sache bei der Übergabe war aber dieses Mal anders: Rocky war selbst dabei – nicht nur um den jungen Sportlern, die es im Leben nicht so einfach haben, die Ausrüstung selbst zu überbringen, sondern auch, um während seines Aufenthalts ein Trainingscamp für die Basketballspieler zu veranstalten. 

Neben den sportlichen Aspekten waren auch die Eindrücke vor Ort für ihn bewegend. „Wenn man sieht, mit wie wenig die Kinder dort auskommen und sich beschäftigen, da kann man nur sagen, dass es uns hier zu gut geht.“

Kaum zurück aus Afrika, plant er schon die nächste Aktion: „So miserabel die Spielfelder teilweise sind, schwebt mir vor, irgendetwas in diese Richtung zu unternehmen. Wobei allein der Transport der Materialien eine Herausforderung der ganz anderen Art darstellt.“ Doch aussichtslos ist die Idee nicht – es ist daher wohl nur eine Frage der Zeit, bis wieder eine Ladung Sportausrüstung nach Nigeria unterwegs ist. 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Von Größe 35 bis 50: Der ehemalige Basketball-Nationalspieler Marco Rock alias Rocky sammelt bereits zum zweiten Mal ausrangierte Sneaker für einen guten Zweck.