Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schottische Polizei hält Fahrer in komplett zugeschneitem Auto an
Panorama 12.02.2021 Aus unserem online-Archiv

Schottische Polizei hält Fahrer in komplett zugeschneitem Auto an

Der Fahrer habe eine Anzeige bekommen.

Schottische Polizei hält Fahrer in komplett zugeschneitem Auto an

Der Fahrer habe eine Anzeige bekommen.
Foto: Anouk Antony
Panorama 12.02.2021 Aus unserem online-Archiv

Schottische Polizei hält Fahrer in komplett zugeschneitem Auto an

Unter der dicken Schneedecke konnte man das Auto nur erahnen. Der Fahrer machte sich keine Mühe, das Fahrzeug freizuschaufeln.

(dpa) - Zu bequem zum Schneeschaufeln: Die Polizei hat im schottischen Dundee einen Autofahrer angehalten, der in einem fast völlig unter einer dicken Schneedecke vergrabenen Auto unterwegs war. „Unsere Polizisten konnten kaum glauben, was sie sahen“, sagte Polizeiinspektor Greg Burns laut Facebook-Post der Tayside Police Division vom Donnerstag. 

Nur ein winzig kleines Schneeloch auf der Frontscheibe ermöglichte dem Fahrer einen Blick auf die Straße, wie auf den veröffentlichten Fotos zu erkennen ist. 

„Ja, es ist unbequem, dass man sein Auto von Schnee befreien muss, wenn ordentlich viel Schnee gefallen ist, aber es ist eine absolute Notwendigkeit“, so Burns. Der Fahrer habe eine Anzeige bekommen, weil er sich und andere gefährdet habe, hieß es.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Norden Deutschlands versinkt im Schnee. Die Wetterlage bringt das pandemiemüde Deutschland auf andere Gedanken - aber nicht aus dem Katastrophenmodus.
A woman skis on a snow-covered street in the city center in Halle/Saale, eastern Germany, on January 07, 2021. (Photo by JENS SCHLUETER / AFP)