Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schlechtes Wetter: Start von „Crew Dragon“ zur ISS verschoben
Panorama 27.05.2020 Aus unserem online-Archiv

Schlechtes Wetter: Start von „Crew Dragon“ zur ISS verschoben

Die Crew Dragon Kapsel.

Schlechtes Wetter: Start von „Crew Dragon“ zur ISS verschoben

Die Crew Dragon Kapsel.
AFP
Panorama 27.05.2020 Aus unserem online-Archiv

Schlechtes Wetter: Start von „Crew Dragon“ zur ISS verschoben

Der mit Spannung erwartete Start fiel buchstäblich ins Wasser. Am Samstag soll der nächste Versuch stattfinden.

(dpa) - Aufgrund schlechter Wetterbedingungen ist der bemannte Raumflugtest zweier US-Astronauten zur Internationalen Raumstation ISS verschoben worden. Rund eine Viertelstunde vor dem geplanten Start wurde der Test am Mittwoch vorerst abgesagt, wie die US-Raumfahrtbehörde Nasa mitteilte. Über dem Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida waren dunkle Wolken zu sehen und es regnete. Der Wettervorhersage zufolge hatte die Chance auf einen Start zuvor bei 60 Prozent gelegen, wie die Nasa mitgeteilt hatte. Ein nächster Startversuch könnte am Samstag stattfinden.


This handout image released by SpaceX and taken on May 24, 2020 shows a SpaceX Falcon 9 rocket with the company's Crew Dragon spacecraft onboard on the launch pad at NASA's Kennedy Space Center in Florida. - Gray skies loomed over Florida's Atlantic coast on May 26, just one day before two astronauts were set to blast off aboard a SpaceX capsule on the most dangerous and prestigious mission NASA has ever entrusted to a private company. (Photo by - / SPACEX / AFP) / RESTRICTED TO EDITORIAL USE - MANDATORY CREDIT "AFP PHOTO / SPACEX " - NO MARKETING - NO ADVERTISING CAMPAIGNS - DISTRIBUTED AS A SERVICE TO CLIENTS
Am Mittwoch: Astronauten starten erstmals wieder von den USA zur ISS
Rund neun Jahre nach dem letzten Flug eines US-Space-Shuttles sollen erstmals wieder US-Astronauten von den USA aus zur Internationalen Raumstation starten.

Die US-Raumfahrer Robert Behnken und Douglas Hurley sollen mit einer „Falcon 9“-Rakete in einer „Crew Dragon“-Raumkapsel zur Internationalen Raumstation starten - rund neun Jahre nachdem zuletzt Astronauten von den USA aus zu der Raumstation gestartet waren. Weltweit wurde der Start mit Spannung erwartet.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

SpaceX-Rakete: Astronauten an ISS angedockt
Vor neun Jahren wurden zuletzt Astronauten von den USA aus zur ISS geschickt. Mit einem privaten Unternehmen hat die Nasa nun aber wieder selbst Raumfahrer losgeschickt - und war erfolgreich.
This NASA photo obtained May 31, 2020 shows a SpaceX Falcon 9 rocket carrying the company's Crew Dragon spacecraft launched from Launch Complex 39A on NASA�s SpaceX Demo-2 mission to the International Space Station with NASA astronauts Robert Behnken and Douglas Hurley onboard, at 3:22 p.m. EDT on May 30, 2020, at NASA�s Kennedy Space Center in Florida. - The Demo-2 mission is the first launch with astronauts of the SpaceX Crew Dragon spacecraft and Falcon 9 rocket to the station as part of the agency�s Commercial Crew Program. (Photo by Bill INGALLS / NASA / AFP) / RESTRICTED TO EDITORIAL USE - MANDATORY CREDIT "AFP PHOTO /NASA/BILL INGALLS/HANDOUT " - NO MARKETING - NO ADVERTISING CAMPAIGNS - DISTRIBUTED AS A SERVICE TO CLIENTS