Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schlagloch um Schlagloch
Sie haben "keine Ahnung von Autos" und nehmen dennoch an einer Rallye teil: Gilles Vasseur (r) und Pier Schmitz (l) wollen damit ihren ganz persönlichen Beitrag zur Flüchtlingsintegration in Luxemburg leisten.

Schlagloch um Schlagloch

Foto: Steve Eastwood
Sie haben "keine Ahnung von Autos" und nehmen dennoch an einer Rallye teil: Gilles Vasseur (r) und Pier Schmitz (l) wollen damit ihren ganz persönlichen Beitrag zur Flüchtlingsintegration in Luxemburg leisten.
Panorama 4 Min. 06.06.2019

Schlagloch um Schlagloch

Die Luxemburger Pierre Schmitz und Gilles Vasseur gehen beim „Pothole Rodeo“ durch Südosteuropa für den guten Zweck auf Abenteuerfahrt.

von Jessika Maria Rauch

Es ist das Punkfestival unter den Rallyes, man wirbt mit „den letzten Schlaglöchern Europas“ und damit, dass „Spaß und Abenteuer“ im Vordergrund stehen: Das „Pothole Rodeo“ führt seine Teilnehmer auf 4 000 Kilometern quer durch den Balkan ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kreuzfahrten: Havarie eines Traums
Erst ein Zwischenfall in Budapest, dann ein Crash vor der Lagunenstadt Venedig: Zwei Unfälle mit Kreuzfahrtschiffen sorgen für reichlich Diskussionsstoff.
TOPSHOT - Rescuers stand onboard the damaged River Countess tourist boat after it was hit early on June 2, 2019 by the MSC Opera cruise ship (Rear) that lost control as it was coming in to dock in Venice, Italy. - Tourists on land could be seen running away as the MSC Opera scraped along the dockside, its engine blaring, before knocking into the River Countess tourist boat. (Photo by Andrea PATTARO / AFP)