Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Sonnenschein und gute Laune auf zwei Rädern
Panorama 4 05.09.2021
Rundfahrt "Vespa on Tour"

Sonnenschein und gute Laune auf zwei Rädern

Die Tour startete nach einer kleinen Stärkung in Reckingen/Mess.
Rundfahrt "Vespa on Tour"

Sonnenschein und gute Laune auf zwei Rädern

Die Tour startete nach einer kleinen Stärkung in Reckingen/Mess.
Foto: Lucien Wolff
Panorama 4 05.09.2021
Rundfahrt "Vespa on Tour"

Sonnenschein und gute Laune auf zwei Rädern

Lucien WOLFF
Lucien WOLFF
45 Anhänger des Kultmopeds Vespa haben nach der Coronapause ihre jährliche Ausfahrt ins Ösling nachgeholt.

Zwölf Jahre sind vergangen seitdem die Vereinigung Macchina d'Epoca aus Reckingen/Mess ihre erste Vespa on Tour veranstaltete. Nach einer pandemiebedingten Zwangspause konnte die Auflage 2021 am vergangenen Samstag unter den denkbar besten Bedingungen und bei eitel Sonnenschein stattfinden. 

Die Vespa Clubs du Luxembourg und Roude Léiw hatten ebenfalls ihre Teilnahme zugesagt und so starteten 45 Anhänger des Kultmotorrads Vespa beim Simons Bistro in Ehlingen/Mess. Für Präsident Marcel Reimen und seine engsten Mitarbeiter war es eine stolze Leistung, trotz vieler Baustellen und Umleitungen eine landschaftlich attraktive und abwechslungsreiche Strecke auszusuchen, welche die Teilnehmer über 95 km in den Norden unseres Landes bis nach Wahlhausen in der Gemeine Hosingen führte. 

Nachhilfekurs in Geografie

Für manchen Vespafahrer kam die diesjährige Ausfahrt einem Geografie Nachhilfekursus gleich. Unterwegs erntete die 500 m lange Motorrad-Karawane viel Applaus. An Kreuzungen und Ortschaftsdurchfahrten sorgte ein hauseigenes Team für Sicherheit. In Wahlhausen wurde beim bestbekannten „Bertchen” Mittagspause gemacht ehe es durch eine atemberaubend schöne Landschaft des Ösling wieder in Richtung Süden ging. 


7. Auflage von Macchina d'Epocca / Foto: Lucien WOLFF
Vespa-Liebhaber im Glück
Auch bei der diesjährigen Auflage der "Vespa on Tour", bei der zahlreiche Teilnehmer am Samstag teilnahmen, hieß es erneut: Auf die Sättel, fertig, los.

Bei der Macchina d'Epoca gehört es zur Tradition, dass Supporter-Vereinsmitglieder die Ausfahrt im Kleinbus mitmachen. Gegen 18 Uhr trafen Fahrer und Kultroller wieder wohlbehalten am Ausgangspunkt ein.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.