Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mehr Affe als Mensch
Panorama 4 Min. 27.05.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Rechte für Menschenaffen

Mehr Affe als Mensch

Gorillas können sich laut Primatologen in andere Individuen hineinversetzen.
Rechte für Menschenaffen

Mehr Affe als Mensch

Gorillas können sich laut Primatologen in andere Individuen hineinversetzen.
Foto: Shutterstock
Panorama 4 Min. 27.05.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Rechte für Menschenaffen

Mehr Affe als Mensch

Cheryl CADAMURO
Cheryl CADAMURO
Afrikaner in Käfige sperren und zur Schau stellen, südamerikanische Ureinwohner Tänze vorführen lassen, Frauen den Lebenspartner und den Wohnort vorschreiben – das geht gar nicht. Was für Europäer vor hundert Jahren noch selbstverständlich war, verstößt heute gegen die Menschenwürde.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Mehr Affe als Mensch“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Mehr Affe als Mensch“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Erfreuliche Nachrichten vermelden Forscher der "John Moores University" in Liverpool. Auf Sumatra entdeckten sie weitere Lebensräume der bedrohten Tierart.
Zurück in die Freiheit
Jahrelang kannten sie nur Gefangenschaft: Jetzt schickt Thailand 14 Orang-Utans zurück in ihre Heimat in Indonesien. Viele andere Artgenossen haben dieses Glück nicht.
Gekochtes Essen war wichtig für Menschheitsentwicklung
Ähnlich wie der Mensch besitzen Schimpansen die elementaren kognitiven Fähigkeiten, die für das Kochen von Nahrung notwendig sind. Zu diesem Ergebnis kommen zwei US-Forscher.
Schimpanse
Orang-Utan-Retter Willie Smits zu Gast in Luxemburg
Rettung und Wiederauswilderung von Orang-Utans – das hat sich Dr. Willie Smits zur Berufung gemacht. Anlässlich des fünfjährigen Bestehens von „Orang Utan Help Luxembourg“ war der international bekannte Orang-Utan-Schützer am Sonntag für einen Vortrag über die Situation der bedrohten Tierart zu Gast im Land.
Willie Smits bei seinem Vortrag in Luxemburg.
Bonobo-Menschenaffen sind uns vermutlich ähnlicher als wir bisher dachten. Forscher belegten erstmals, dass die Affen den Kopf schütteln, um einem Artgenossen ein „Nein“ zu signalisieren.
Ein "Nein" gehört zum Erziehungsmuster der Bonobo-Affen.