Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ratte an Bord: Flugzeug musste zu Flughafen zurückkehren
Panorama 26.02.2016 Aus unserem online-Archiv

Ratte an Bord: Flugzeug musste zu Flughafen zurückkehren

Die Tiere können Kabel annagen und damit die Sicherheit von Flugzeugen gefährden.

Ratte an Bord: Flugzeug musste zu Flughafen zurückkehren

Die Tiere können Kabel annagen und damit die Sicherheit von Flugzeugen gefährden.
Foto: Shutterstock
Panorama 26.02.2016 Aus unserem online-Archiv

Ratte an Bord: Flugzeug musste zu Flughafen zurückkehren

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Ein chinesischen Passagierflugueug hatte einen ungebetenen Gast an Bord. Ratten können in Flugzeugen zu einer Gefahr werden, wenn sie Kabel annagen und die Systeme stören.

(dpa) - In China musste ein Passagierflugzeug seine Reise wegen einer Ratte an Bord abbrechen. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Freitag berichtete, wurde das Tier kurz nach dem Start in der Passagierkabine einer Maschine der chinesischen Fluggesellschaft Loong Air entdeckt.

Demnach ist unklar, wie die Ratte vor dem Start in der ostchinesischen Stadt Hangzhou an Bord gekommen war. Um ein Haustier, das von Passagieren mitgebracht wurde, soll es sich nicht gehandelt haben.

Laut Xinhua wurde das Flugzeug nach der Rückkehr zum Flughafen desinfiziert. Ratten können in Flugzeugen zu einer Gefahr werden, wenn sie Kabel annagen und die Systeme stören.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In China: Ratte im Flieger: 16 Stunden Verspätung
Eine Ratte an Bord einer Passagiermaschine hat für eine 16-stündige Verspätung eines chinesischen Inlandsfluges gesorgt. Der Nager war in dem Flugzeug auf dem Weg von Changchun im Norden Chinas nach Shenzhen im Süden entdeckt worden.
Ratte, Nagetier (Foto: Shutterstock)