Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Pinguine zweimal aus Sushi-Laden entfernt
Panorama 1 17.07.2019

Pinguine zweimal aus Sushi-Laden entfernt

Beispielbild: Ein Zwergpinguin (Eudyptula minor) auf Phillip Island in Victoria, Australien.

Pinguine zweimal aus Sushi-Laden entfernt

Beispielbild: Ein Zwergpinguin (Eudyptula minor) auf Phillip Island in Victoria, Australien.
Foto: Magnus Kjaergaard / CC BY 3.0
Panorama 1 17.07.2019

Pinguine zweimal aus Sushi-Laden entfernt

Die beiden Zwergpinguine wollten im Sushi-Laden ihr Nest bauen, doch die örtliche Polizei setzte sie zweimal wieder vor die Tür.

(dpa) - Gleich zweimal hat die Polizei in Neuseeland ein Pärchen Zwergpinguine aufgegriffen, das es sich in einer Sushi-Bar am Hauptbahnhof von Wellington gemütlich gemacht hatte.


14.06.2019, Sachsen-Anhalt, Halle (Saale): Faultier Paula hängt im Zoo in Halle/Saale von einem Ast herab. Das Zweifingerfaultier aus dem Bergzoo feiert jetzt seinen 50 Geburtstag und ist damit, nach Angaben des Zoos, das älteste Faultier der Welt. 1971 war Paula im Alter von etwa zwei Jahren aus Südamerika nach Halle gekommen. Die Faultierdame ist für ihr betagtes Alter noch recht vital. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Uraltes Faultier: Paula feiert 50. Geburtstag
Laut dem Zoo in Halle ist Paula das älteste lebende Zweifingerfaultier der Welt.

Die beiden Vögel hätten sich eine warme Ecke des Geschäfts ausgesucht - wohl um für die Brutzeit ein Nest zu bauen, teilte die Polizei der neuseeländischen Hauptstadt mit. Die Pinguine wurden zunächst am Montagmorgen ertappt und umgesiedelt, kehrten Stunden später jedoch wieder zurück, wie es weiter hieß.

Mitarbeiter der Naturschutzbehörde hätten das Pärchen dann in einer Nistbox nahe dem Hafen untergebracht - samt Zweigen und Gräsern für den Nestbau. Bislang sind die beiden Pinguine nicht wiedergekommen, wie der Sender RNZ am Mittwoch berichtete.

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Die Behörden seien darüber ganz froh, denn auf dem Weg zum Sushi-Laden müssten die Vögel eine mehrspurige Straße überqueren und liefen somit Gefahr, überfahren zu werden. Autofahrer wurden gebeten, dort besonders aufmerksam zu sein.

Zwergpinguine - in der Maori-Sprache Kororā genannt - sind mit einer Größe von etwa 30 Zentimetern die kleinsten Pinguine der Welt. Sie werden etwa ein Kilo schwer und sind nachtaktiv. Ihre Nester bauen die in Neuseeland streng geschützten Vögel normalerweise an der Küste, gern im Gebüsch oder auch zwischen Steinen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema