Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Parkinson: Wenn das Leben einfriert

Parkinson: Wenn das Leben einfriert

Parkinson: Wenn das Leben einfriert

Parkinson: Wenn das Leben einfriert


von Nicole WERKMEISTER/ 11.04.2019

Parkinson-Patienten leiden häufig unter Zittern und Bewegungsstarre.Getty Images
Exklusiv für Abonnenten

Der Welt-Parkinson-Tag rückt eine neurologische Erkrankung in den Mittelpunkt, die insbesondere die Motorik beeinträchtigt. Professor Rejko Krüger zum aktuellen Stand der Forschung.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Parkinson: Wenn das Leben einfriert“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Parkinson: Wenn das Leben einfriert“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Rolle des Darms: Ein gutes Bauchgefühl
In der Reihe "Forschung in Luxemburg" präsentieren wir die Stipendiaten des European Research Council aus dem Großherzogtum. Diesmal geht es um Paul Wilmes und sein Team - sie erforschen, welche Rolle der Darm bei Krankheiten spielt.
Female with an illustration on her abdomen of intestines with colourful bacteria
Genforschung: Keine Praxis ohne Theorie
Die Genschere CRISPR/Cas9, für deren Entdeckung vergangene Woche Emmanulle Charpentier und Jennifer A. Doudna mit dem Chemienobelpreis geehrt wurden, kommt auch in luxemburgischen Forschungsprojekten zum Einsatz.
Die Forscher sind auf der Suche nach neuen Behandlungsmethoden für Parkinsonpatienten
Herzensangelegenheit
Daniel Wagner war ein erfolgreicher Arzt und Wissenschaftler. Um an seine Arbeit zu erinnern, hat sich die nach ihm benannte Stiftung der Erforschung von Herzkrankheiten verschrieben.
Herzangelegenheit