Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Pariser „König des Stretches“: Modeschöpfer Azzedine Alaïa ist tot
Panorama 18.11.2017

Pariser „König des Stretches“: Modeschöpfer Azzedine Alaïa ist tot

Pariser „König des Stretches“: Modeschöpfer Azzedine Alaïa ist tot

Foto: AFP
Panorama 18.11.2017

Pariser „König des Stretches“: Modeschöpfer Azzedine Alaïa ist tot

Anne-Aymone SCHMITZ
Anne-Aymone SCHMITZ
Der Modedesigner Azzedine Alaïa ist tot. Er starb im Alter von 77 Jahren, wie der französische Haute-Couture-Verband am Samstag auf Twitter mitteilte.

(dpa) - Der Modedesigner Azzedine Alaïa ist tot. Er starb im Alter von 77 Jahren, wie der französische Haute-Couture-Verband am Samstag auf Twitter mitteilte.

„Seine Werke bleiben lebendige und unsterbliche Fragmente der Schönheit“, erklärte Frankreichs Präsident Emmanuel Macron.

Der in Tunesien geborene Alaïa war einer der bedeutendsten Modemacher der Welt. Er hatte sich in den 1980er Jahren mit eng anliegenden Kleidern einen Namen gemacht und war als Pariser „König des Stretches“ bekannt.

Alaïa habe „die Eleganz der weiblichen Silhouette gepriesen“, teilte die französische Kulturministerin Françoise Nyssen mit.

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.