Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Organtransplantation: Ein Herz aus Silikon
Panorama 1 2 Min. 20.07.2017
Exklusiv für Abonnenten

Organtransplantation: Ein Herz aus Silikon

Die Belastbarkeit des Silikonherzens wird mit einer Maschine getestet, die den menschlichen Kreislauf nahezu perfekt simulieren kann.

Organtransplantation: Ein Herz aus Silikon

Die Belastbarkeit des Silikonherzens wird mit einer Maschine getestet, die den menschlichen Kreislauf nahezu perfekt simulieren kann.
Foto: ETH Zürich
Panorama 1 2 Min. 20.07.2017
Exklusiv für Abonnenten

Organtransplantation: Ein Herz aus Silikon

Wissenschaftler der ETH Zürich, unter denen sich auch ein Doktorand aus Luxemburg befindet, haben ein Herz aus Silikon entwickelt, das ähnlich pumpt wie ein menschliches Herz. Ein Erfolg, der Menschen mit Herzfehler hoffen lässt.

von Kim Meyer

390 Gramm aus Silikon, die aussehen wie ein menschliches Herz. Es geht aber nicht nur um das Äußere. Auch die inneren Werte sind von Bedeutung: Das weiche Kunstherz kann auch schlagen. „Bisher hält es knapp 3000 Schläge durch, was einer Dauer von einer halben bis drei Viertel Stunde entspricht“, erklärt Xavier Kohll. Der 26-jährige Luxemburger Doktorand gehört dem Forscherteam der ETH Zürich an, das diese Woche ihre Ergebnisse der Öffentlichkeit präsentiert hat.

Bei dem Silikonherzen handelt es sich um einen ersten Prototyp ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Universität Luxemburg: Un(i)verständnis
Wohin steuert die Universität Luxemburg hin. Über diese Frage wurde und wird weiterhin heftig verhandelt. Um die Diskussion besser verstehen zu können, ist es wichtig, den Unterschied zwischen angewandter Forschung und Grundlagenwissenschaft zu kennen.