Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Neuartige Laser: Schneller als das Licht
Panorama 3 4 Min. 28.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Neuartige Laser: Schneller als das Licht

Physiker Daniele Brida entwickelt ultraschnelle Laser, um chemische Reaktionen und das Innenleben elektronischer Geräte in Zeitlupe zu verfolgen. Damit könnte man etwa Photovoltaikanlagen verbessern.

Neuartige Laser: Schneller als das Licht

Physiker Daniele Brida entwickelt ultraschnelle Laser, um chemische Reaktionen und das Innenleben elektronischer Geräte in Zeitlupe zu verfolgen. Damit könnte man etwa Photovoltaikanlagen verbessern.
Symbolfoto: Shutterstock
Panorama 3 4 Min. 28.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Neuartige Laser: Schneller als das Licht

In der Reihe "Forschung in Luxemburg" präsentiert das "Luxemburger Wort" die Stipendiaten des European Research Council aus dem Großherzogtum. Diesmal geht es um Daniele Brida, der mit neuartigen Lasern Phänomene beobachten will, die bisher dafür schlicht zu schnell waren.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Neuartige Laser: Schneller als das Licht“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Neuartige Laser: Schneller als das Licht“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Rolle des Darms: Ein gutes Bauchgefühl
In der Reihe "Forschung in Luxemburg" präsentieren wir die Stipendiaten des European Research Council aus dem Großherzogtum. Diesmal geht es um Paul Wilmes und sein Team - sie erforschen, welche Rolle der Darm bei Krankheiten spielt.
Female with an illustration on her abdomen of intestines with colourful bacteria
3D-Druck: Auto-Ersatzteile selbst gemacht
Ersatzteile aus dem 3D-Drucker werden immer populärer. Manchmal sind sie die letzte Rettung, etwa wenn es um die Restauration von Oldtimern geht. Doch nicht alles lässt sich drucken.
HANDOUT - Zum Themendienst-Bericht von Fabian Hoberg vom 6. Oktober 2020: Ein industrieller 3D-Drucker mit fertigen Plastikteilen. Foto: Tom Kirkpatrick/BMW AG/dpa-tmn - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit dem genannten Text und nur bei vollständiger Nennung des vorstehenden Credits - Honorarfrei nur für Bezieher des dpa-Themendienstes +++ dpa-Themendienst +++