Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Musiksender Viva wird endgültig eingestellt
Panorama 21.06.2018 Aus unserem online-Archiv

Musiksender Viva wird endgültig eingestellt

Musiksender Viva wird endgültig eingestellt

Panorama 21.06.2018 Aus unserem online-Archiv

Musiksender Viva wird endgültig eingestellt

Ein Vierteljahrhundert nach seiner Gründung wird der Musiksender Viva zum Jahresende endgültig eingestellt. Das teilte der Träger, das Medienunternehmen Viacom, am 20.06.2018 in Berlin mit.


 Die Fantastischen Vier. 1993 war ihr Song «Zu geil für diese Welt» der erste gezeigte Videoclip beim Musiksender Viva.
Die Fantastischen Vier. 1993 war ihr Song «Zu geil für diese Welt» der erste gezeigte Videoclip beim Musiksender Viva.
dpa

Ein Vierteljahrhundert nach seiner Gründung wird der Musiksender Viva zum Jahresende endgültig eingestellt. Das teilte der Träger, das Medienunternehmen Viacom, am 20.06.2018 in Berlin mit. 2004 übernahm der amerikanische Medienriese Viacom, Eigner von MTV, Viva.

VIVA Deutschland (ehemalige Abkürzung für Videoverwertungsanstalt) ist ein deutscher Fernsehsender mit Sitz in Berlin, der heute hauptsächlich Musikvideos sendet.

Laut Eigendarstellung ist der Sender ein „Jugend- und Musiksender für Pop und Fun“. Seit 2005 sind alle VIVA-Sender in Europa über die VIVA Media GmbH im Besitz des amerikanischen Medienkonzerns Viacom. VIVA ging 1993 auf Sendung und wird Ende 2018 eingestellt.

Auch auf dem Online-Portal des Senders teilt man die Nachricht seit Mittwoch mit.