Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Multimedia: Smartphone-App für Krebs-Patienten
Panorama 31.01.2016 Aus unserem online-Archiv

Multimedia: Smartphone-App für Krebs-Patienten

Multimedia: Smartphone-App für Krebs-Patienten

Foto: LW-Archiv/Reuters
Panorama 31.01.2016 Aus unserem online-Archiv

Multimedia: Smartphone-App für Krebs-Patienten

Eine Smartphone-App für Krebs-Patienten wird derzeit im Rahmen eines EU-Projekts entwickelt. Sämtliche Bereiche der Krankheit sollen durch die gekoppelte Plattform "iManageCancer" abgedeckt werden.

(mp) - Eine Smartphone-App für Krebs-Patienten wird derzeit im Rahmen eines EU-Projekts entwickelt. Sämtliche Bereiche der Krankheit sollen durch die gekoppelte Plattform "iManageCancer" abgedeckt werden und den Patienten unterstützen, Alltag und Behandlung zu managen. Das Ziel des Projekts besteht darin, Patienten und deren Angehörige zu einem selbstständigeren und bewussteren Umgang in allen Stadien der Krankheit und der Behandlung zu ermächtigen.

Dazu ist die Plattform in mehrere Bereiche eingeteilt, die zentral vom Smartphone abrufbar sind. Die benutzerfreundliche Oberfläche soll stets einen Überblick über den Krankheitsverlauf sowie über Therapien und einzunehmende Medikamente bieten. Sämtliche Daten lassen sich auch mit den behandelnden Ärzten teilen. Die Verwaltung und das Verständnis klinischer Unterlagen soll die Plattform ebenfalls erleichtern.

Eine umfassende Wissensdatenbank mit Hilfestellungen zu Themen wie Schmerzbehandlung sollen effiziente Lösungen bieten. Für die Auswertung und Verbesserung des psychischen Zustands der Krebs-Patienten sind auch speziell abgestimmte Spiele für die Smartphone-Anwendung geplant. Das Portal bietet ebenfalls ein Forum zum Austausch von Betroffenen an.

Koordiniert wird das Projekt "iManageCancer" vom Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik IBMT. Neun Partner aus fünf europäischen Ländern arbeiten gemeinsam am Projekt. Die Basisversion soll im Oktober 2016 veröffentlicht werden.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema