Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mit Ausdauersport gegen Asthma
Panorama 12.08.2015 Aus unserem online-Archiv
Sport ist gesund

Mit Ausdauersport gegen Asthma

Ein Asthmaspray sollte man immer dabei haben - auch beim Ausdauersport.
Sport ist gesund

Mit Ausdauersport gegen Asthma

Ein Asthmaspray sollte man immer dabei haben - auch beim Ausdauersport.
Foto: dpa-tmn
Panorama 12.08.2015 Aus unserem online-Archiv
Sport ist gesund

Mit Ausdauersport gegen Asthma

Ob an der frischen Luft oder im Fitnessstudio: Auch Asthmatiker sollten Ausdauersport treiben. Regelmäßiges Training und Yoga sollen die Asthambeschwerden sogar reduzieren.

(dpa/tmn) - Einige Asthmatiker meiden Sport, weil Anstrengung Symptome wie Husten, Keuchen oder Atemnot auslösen kann. Dabei kann regelmäßiges Ausdauertraining die Asthma-Beschwerden lindern. Darauf weisen die Lungenärzte des Berufsverbandes der Pneumologen (BdP) unter Berufung auf eine Studie aus Brasilien hin.

Demnach verringerten zweimal 35 Minuten Ausdauertraining pro Woche ergänzend zu ebenfalls zweimal wöchentlichen Yoga-Atemübungen nach drei Monaten die Häufigkeit der asthmatischen Beschwerden.

Der BdP rät Asthmatikern daher ergänzend etwa zur medikamentösen Therapie zu Ausdauerdauersport. Wer allergisches Asthma hat und zum Beispiel auf Pollen reagiert, trainiert besser zu Hause oder in einem Fitnessstudio. Außerdem sollten Betroffene beim Training ein Asthma-Spray dabeihaben (www.lungenaerzte-im-netz.de).


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Plötzliche Atemnot, ein Stechen in der Brust, Panik – weltweit leiden fast 200 Millionen Menschen unter Asthmaanfällen. Am Weltasthmatag soll auf die weitverbreitete Lungenkrankheit aufmerksam gemacht werden.
Asthma bronchiale
An Asthma bronchiale können schon Babys erkranken. Heilbar ist die Krankheit nicht. Bei vielen verschwinden die Beschwerden aber im Erwachsenenalter. Bis dahin kann man sie mit Sprays gut in Schach halten. Übergewichtige Kinder müssen besonders aufpassen.
Zum Themendienst-Bericht von Cirstin Listing vom 27. April 2017: Mit Asthmasprays lässt sich die Erkrankung heute gut behandeln. Die Kinder gewöhnen sich normalerweise schnell daran, das Spray zu benutzen. 
(Archivbild vom 10.4.2016/Nur zur redaktionellen Verwendung durch Themendienst-Bezieher im Zusammenhang mit dem genannten Text. Wiederholung vom 08.03.2017.) Foto: Silvia Marks/dpa-tmn
Welt-Asthma-Tag 2015
Statistiken zu folge leiden in Luxemburg zwischen 35.000 und 40.000 Menschen an Asthma. Vor allem Kinder und Jugendliche sind betroffen. Bei einer richtigen Behandlung besteht in den meisten Fällen jedoch kein Grund zur Sorge.
Asthma, Inhalator, Welt-Asthma-Tag (Foto: Shutterstock)
Wenn einem die Luft weg bleibt
Man hustet, beim Atmen pfeift es - das scheint eine schlimme Erkältung zu sein. Aber Vorsicht: Wenn solche Symptome länger als zwei Wochen anhalten, kann auch Asthma dahinter stecken.
Zum Themendienst-Bericht vom 29. April 2015:�
Wenn Asthmatiker das Notfallspray h�ufiger brauchen, kann das ein Warnsignal f�r einen drohenden Asthma-Anfall sein. 
(Archivbild vom 07.08.2011/Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit dem genannten Text. Die Ver�ffentlichung ist f�r dpa-Themendienst-Bezieher honorarfrei.)
Foto: Mascha Brichta