Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Michaela Jaé Rodriguez: „Mein Trans-Sein spielte keine Rolle“
Panorama 1 5 Min. 26.06.2022
Exklusiv für Abonnenten
Serienstart „Loot“

Michaela Jaé Rodriguez: „Mein Trans-Sein spielte keine Rolle“

Michaela Jaé Rodriguez (l.) und Maya Rudolph in „Loot“, einer neuen Comedy-Serie auf Apple TV+.
Serienstart „Loot“

Michaela Jaé Rodriguez: „Mein Trans-Sein spielte keine Rolle“

Michaela Jaé Rodriguez (l.) und Maya Rudolph in „Loot“, einer neuen Comedy-Serie auf Apple TV+.
Foto: Apple TV+
Panorama 1 5 Min. 26.06.2022
Exklusiv für Abonnenten
Serienstart „Loot“

Michaela Jaé Rodriguez: „Mein Trans-Sein spielte keine Rolle“

Michaela Jaé Rodriguez wechselt für Apple TV+ ins Comedy-Fach. Im Interview erklärt sie die Hintergründe - und wirft auch einen Blick zurück.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Michaela Jaé Rodriguez: „Mein Trans-Sein spielte keine Rolle““ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

„Trainspotting“-Darsteller Jonny Lee Miller
Jonny Lee Miller stand bereits als Kind wiederholt für TV-Serien vor der Kamera, bevor ihm der Thriller „Hackers – Im Netz des FBI“ 1995 die erste Kinohauptrolle bescherte. Mit der Fortsetzung „T2 – Trainspotting“ kehrt er nach zwanzig Jahren zu seinen Wurzeln zurück.
Actor Jonny Lee Miller poses during a photocall to promote the movie 'T2 Trainspotting' at the 67th Berlinale International Film Festival in Berlin, Germany, February 10, 2017.      REUTERS/Axel Schmidt