Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Michael Degen: "Antisemitismus gab es schon immer – leider"
Panorama 1 5 Min. 23.11.2017
Exklusiv für Abonnenten

Michael Degen: "Antisemitismus gab es schon immer – leider"

In „Der Tel-Aviv-Krimi: Masada“ konzentrieren sich die Ermittlungen auf den Vater des toten Archäologen, den Holocaust-Überlebenden Avram Salzman, gespielt von Michael Degen.

Michael Degen: "Antisemitismus gab es schon immer – leider"

In „Der Tel-Aviv-Krimi: Masada“ konzentrieren sich die Ermittlungen auf den Vater des toten Archäologen, den Holocaust-Überlebenden Avram Salzman, gespielt von Michael Degen.
Foto: ARD Degeto/Itiel Zion)
Panorama 1 5 Min. 23.11.2017
Exklusiv für Abonnenten

Michael Degen: "Antisemitismus gab es schon immer – leider"

Schauspieler Michael Degen spricht über seine Rolle in der ARD-Reihe „Tel-Aviv-Krimi“ und seine Zukunft als Chef von Commissario Brunetti .

Interview: Cornelia Wystrichowski

In der Reihe „Der Tel-Aviv-Krimi“ klärt ein Ermittlerduo im Heiligen Land Verbrechen auf – dabei sind die Kriminalfälle thematisch eng mit Religion, Politik und den Schatten der Vergangenheit verknüpft ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Sascha Grammel : Aus dem Bauch heraus
Am 15. Dezember gastiert Sascha Grammel mit seiner „Ich find's lustig“-Tour in der Rockhal in Esch/Alzette. Im Gespräch mit dem „Luxemburger Wort“ plaudert der deutsche Comedian und Puppenspieler über seine große Leidenschaft, das Bauchreden.
f