Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mentholzigaretten ab Mittwoch EU-weit verboten
Panorama 20.05.2020 Aus unserem online-Archiv

Mentholzigaretten ab Mittwoch EU-weit verboten

Glimmstängel mit Zusatzaromen sind ab Mittwoch passé.

Mentholzigaretten ab Mittwoch EU-weit verboten

Glimmstängel mit Zusatzaromen sind ab Mittwoch passé.
Foto: Anouk Antony
Panorama 20.05.2020 Aus unserem online-Archiv

Mentholzigaretten ab Mittwoch EU-weit verboten

Weil sie den Tabakgeschmack überdecken und zur Förderung des Konsums beitragen, hat die Kommission sie verbannt.

(dpa) - Die Mentholzigarette hat in der EU ausgedient. Vom 20. Mai an sind in den EU-Staaten ausnahmslos alle Zigaretten mit charakteristischen Aromen verboten, weil sie den Tabakgeschmack überdecken und so zur Förderung des Tabakkonsums beitragen. Dann endet eine vierjährige Übergangsphase für Produkte mit einem höheren Marktanteil als drei Prozent.

Der deutsche Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt war bekennender Raucher und Liebhaber von Mentholzigaretten
Der deutsche Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt war bekennender Raucher und Liebhaber von Mentholzigaretten
Foto. DPA

Die Regelung ist Teil der EU-Tabakrichtlinie, die 2014 nach mühsamen Verhandlungen verabschiedet wurden und 2016 in Kraft traten. Seitdem müssen auch zwei Drittel der Vorder- und Rückseite von Zigarettenschachteln und Drehtabakverpackungen für Schockbilder und aufklärende Warnhinweise reserviert sein. Die Regeln sollten die Raucherquote von Jugendlichen senken und „Fälle der vorzeitigen Sterblichkeit“ reduzieren. Derzeit führt die EU-Kommission eine Studie zur Anwendung der Tabakrichtlinie aus.


Kampf dem Tabakkonsum: Luxemburg hinkt in Europa hinterher
Welches Land tut am meisten, um das Rauchen einzudämmen? Experten der europäischen Krebsligen haben ein Ranking erstellt – Luxemburg schneidet schlecht ab.

Kurz vor Inkrafttreten bestätigte der Europäische Gerichtshof die verschärften Regeln. Die Luxemburger Richter lehnten Anfang Mai 2016 Klagen von Polen und mehrerer Tabakunternehmen ab. Mit Blick auf die Aromen wiesen sie darauf hin, dass Produkte wie Mentholzigaretten mit „angenehmem Aroma“ das Rauchen gerade für Einsteiger attraktiver machen sollten. Die EU-Gesetzgeber seien daher befugt gewesen, zur Eindämmung des Tabakkonsums diese Produkte zu verbieten. 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Das Antitabakgesetz, das die Abgeordneten am Donnerstag verabschieden werden, übertrifft die Vorgabe einer EU-Richtlinie. Oberstes Ziel ist es, die Jugendlichen besser vor dem blauen Dunst zu schützen. Die wichtigsten Maßnahmen.
In Autos, in denen Kinder unter zwölf Jahren an Bord sind, darf künftig nicht mehr geraucht werden.
Rauchen schadet der Gesundheit. Um junge Menschen zu schützen, wird ab kommendem Jahr nicht nur das Rauchen an weiteren Orten verboten. Das Mindestalter, um Tabakprodukte zu kaufen, wird zudem auf 18 Jahre erhöht.
12.7. Rauchen im Auto / Rauchverbot im Auto Foto:Guy Jallay
Ende des Jahres kommen die neuen Zigarettenpackungen mit Schockbildern auch in Luxemburg in die Läden. Damit sollen vor allem Jugendliche davon abgehalten werden, zur Zigarette zu greifen.
ILLUSTRATION - A man holds up a pack of 'Lucky Strike' cigarettes with a shock photo and the warning label 'smoking causes 9 out of 10 cases of lung cancer' in a kiosk in Hamburg, Germany, 26 June 2016. According to a representative survey, the majority of Germany don't believe in the deterring effect of shock photos on packs of cigarettes. Photo:�Daniel Bockwoldt/dpa | usage worldwide