Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Martin Luther: Plastik-Reformator als Verkaufsschlager
Panorama 1 20.06.2017

Martin Luther: Plastik-Reformator als Verkaufsschlager

Der Mini-Luther ist die erfolgreichste Playmobil-Figur aller Zeiten.

Martin Luther: Plastik-Reformator als Verkaufsschlager

Der Mini-Luther ist die erfolgreichste Playmobil-Figur aller Zeiten.
Screenshot: Youtube
Panorama 1 20.06.2017

Martin Luther: Plastik-Reformator als Verkaufsschlager

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Von dem zum Reformationsjubiläum herausgebrachten Playmobil-Luther gibt es inzwischen eine Million Exemplare. Im Juni ist die millionste Figur des mit Federkiel und aufgeschlagener Bibel dargestellten Reformators ausgeliefert worden.

(dpa) - Von dem zum Reformationsjubiläum herausgebrachten Playmobil-Luther gibt es inzwischen eine Million Exemplare. Im Juni sei die millionste Figur des mit Federkiel und aufgeschlagener Bibel dargestellten Reformators ausgeliefert worden, teilte am Dienstag der Spielwarenhersteller Geobra Brandstätter im fränkischen Zirndorf mit.

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Der Mini-Luther im schwarzen Talar sei damit die erfolgreichste Playmobil-Einzelfigur in der Geschichte des Unternehmens. In Spielwarenläden ist sie allerdings nicht erhältlich. Es gibt sie in Einrichtungen der EKD und in der Nürnberger Tourismus-Zentrale.

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) entschied sich vor gut zwei Jahren, den 7,5-Zentimeter-Luther als „Reformationsbotschafter“ einzusetzen. Vor allem ausländische Gäste sollten während des Lutherjahres 2017 zu einer „religiös-spirituellen Kulturreise“ nach Deutschland gelockt werden. Inzwischen gilt die Figur als beliebtes Souvenir und Mitbringsel.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Johann der Blinde als Playmobil: Crécy in Plastik
Johann der Blinde als Playmobil-Figur? In Crécy-en-Ponthieu, wo der Graf von Luxemburg und König von Böhmen, am 26. August 1346 aufopferungsvoll und treu in den Heldentod geritten ist, erinnern in diesen Tagen 15.000 Plastik-Männchen an die erste große Schlacht eines Krieges, den die Geschichtsschreibung viele Jahre später den Hundertjährigen Krieg genannt hat.
Kinderträume aus Kunststoff: Playmobil-Vater ist tot
Er gilt als Vater der Playmobil-Figuren - und machte damit aus einem Mittelständler einen der größten deutschen Spielzeughersteller. Bei seinem Tod hinterlässt Horst Brandstätter eine Firmengruppe mit mehr als 4000 Mitarbeitern.
Auch in Luxemburg haben die bunten Plastikmännchen eine große Fangemeinde. Ein Bild von den LuxPlaymoDays.