Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Manche Medikamente stören die Vitamin-D-Aufnahme
Panorama 31.12.2015 Aus unserem online-Archiv
Gesundheit

Manche Medikamente stören die Vitamin-D-Aufnahme

Manche Medikamente können auf Dauer außerdem die Aufnahme von Vitamin D im Körper stören.
Gesundheit

Manche Medikamente stören die Vitamin-D-Aufnahme

Manche Medikamente können auf Dauer außerdem die Aufnahme von Vitamin D im Körper stören.
Foto: Shutterstock
Panorama 31.12.2015 Aus unserem online-Archiv
Gesundheit

Manche Medikamente stören die Vitamin-D-Aufnahme

Besonders in der dunklen Jahreszeit kann es bei manchen Menschen zu einem Vitamin-D-Mangel kommen.

(dpa/tmn) - Besonders in der dunklen Jahreszeit kann es bei manchen Menschen zu einem Vitamin-D-Mangel kommen. Denn Vitamin-D wird nicht nur über die Nahrung aufgenommen, sondern bei direkten Sonnenstrahlen auf der Haut auch vom Körper gebildet. Manche Medikamente können auf Dauer außerdem die Aufnahme von Vitamin D im Körper stören. Dazu gehören demzufolge Säureblocker, Blutdruck- und Cholesterinsenker, Krebsmittel und Kortison - aber auch Johanniskraut.

Wer solche Medikamente dauerhaft einnimmt, kann mit einer Blutuntersuchung prüfen lassen, ob sein Vitamin-D-Wert in Ordnung ist. Bei einem Mangel kann der Arzt ein Präparat verschreiben, dieses sollte aber wirklich nur bei einem nachgewiesenen Mangel genommen werden.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

So trüb wie sich der Winter in diesem Jahr präsentiert, fragt sich manch einer, ob sein Körper genügend Vitamin D produziert. Denn dafür ist Sonnenstrahlung nötig. Die gute Nachricht ist: Der Körper bereitet sich auf die Monate mit wenig Sonne vor.
ARCHIV - Zum Themendienst-Bericht vom 30. Januar 2018: Mütze auf und raus ins Freie: Frische Luft und Tageslicht tun gut, auch im Winter. In der trüben Jahreszeit sollte man Spaziergänge fest einplanen. (Archivbild vom 04.10.2013/Nur zur redaktionellen Verwendung durch Themendienst-Bezieher im Zusammenhang mit dem genannten Text.) Foto: Silvia Marks/dpa-tmn - Honorarfrei nur für Bezieher des dpa-Themendienstes +++ dpa-Themendienst +++
Wer kein Fleisch essen möchte, muss sich andere Lieferanten für wichtige Nährstoffe suchen. Eine Übersicht über das, was wichtig ist - und in welchen Lebensmitteln es enthalten ist.
Gem�semarkt, Obst, Gem�se (Foto: Shutterstock)
Vitamin-D-Mangel auf alarmierendem Niveau
Fast 80 Prozent der Luxemburger leiden unter einem Mangel an Vitamin D, das bei Sonnenschein in der Haut gebildet wird. Das Forschungsinstitut Luxembourg Institute of Health schlägt jetzt Alarm.
In der Sommersonne füllt der Körper sein Reservoir an Vitamin D für das ganze Jahr auf.
Warnung der Gesundheitsbehörde
Die Gesundheitsbehörde in Luxemburg warnt am Dienstag die Konsumenten, ein Produkt wegen einer Überdosierung von Vitamin E nicht mehr einzunehmen.
Noch immer müssen sich Vegetarier im Bekanntenkreis oft besorgte Ratschläge anhören. Bekommen sie auch ohne Fleisch, alle Nährstoffe, die sie brauchen? Und was ist mit Schwangeren? Hier eine Übersicht.
Vegetarier sollten sich besonders bewusst ernähren, um Mangelerscheinungen vorzubeugen.