Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburger Traktorfahrer bei Oldtimer-WM
Panorama 14 19.09.2019

Luxemburger Traktorfahrer bei Oldtimer-WM

Gut behütet: die Teilnehmer aus Luxemburg.

Luxemburger Traktorfahrer bei Oldtimer-WM

Gut behütet: die Teilnehmer aus Luxemburg.
Foto: Raymond Faber
Panorama 14 19.09.2019

Luxemburger Traktorfahrer bei Oldtimer-WM

Insgesamt 29 Oldtimer-Fans aus dem Großherzogtum nahmen bei der diesjährigen Traktorweltmeisterschaft in Österreich teil.

von Teilnehmer Raymond Faber/LW

Die Oldtimer-Traktorweltmeisterschaft lockte in der vergangenen Woche insgesamt 500 Teilnehmer ins Salzburger Land. Auch 29 Trekkerfans aus Luxemburg waren dabei - einige fuhren die ganze Strecke bis in die Alpenrepublik mit ihren Gefährten, andere transportierten sie auf Tiefladern oder mit dem Lastwagen.

Am ersten Wertungstag stand eine 7,3 Kilometer lange Strecke, die von Bruck nach Fusch führte, auf dem Programm. Am zweiten Tag ging es dann von der Mautstelle Ferleiten hoch zum Fuscher Törl auf 2430 Meter Höhe. Diese Strecke war in zwei Abschnitte eingeteilt, wobei jeder Fahrer im ersten Teilstück seine Sollgeschwindigkeit selbst festlegen konnte und die galt es im zweiten Teil einzuhalten. Dabei immer im Blick: der 3798 Meter hohe, mit Schnee bedeckte Großglockner. Angekommen auf dem Fuscher Törl unternahmen die Luxemburger noch eine Weiterfahrt auf die 2571 Meter hohe Edelweißspitze.

Als schließlich zum Abschluss im prall gefüllten Festzelt in Bruck vor der Siegerehrung die Nationalfahnen der jeweiligen Landesteilnehmer hereingetragen wurden, ließen es die Luxemburger richtig krachen. Als dann noch Pol Altmeisch in seiner Klasse, Baujahr 1959 bis 1968, den 3. Podiumsplatz belegte, gab es kein Halten mehr: Paul Vrehen aus Schoos nahm unterm Tisch eine Fahne mit dem Roude Léiw hervor und schwenkte sie unübersehbar.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Leser zu Gast bei Bernard-Massard
Rund 50 Leser des „Luxemburger Wort“ nutzten die Gelegenheit, um bei einer Besichtigung der Caves Bernard-Massard in Grevenmacher einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.
Visite des caves Bernard Massard, Lecteurs du Luxemburger Wort,  Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Unterwegs in Europa
Eine Initiative der Europäischen Union führt vier junge Menschen auf ihrem „Road Trip“ durch Europa nach Schengen.