Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburg: Mobbingvorwürfe am Max-Planck-Institut
Panorama 3 Min. 13.02.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Luxemburg: Mobbingvorwürfe am Max-Planck-Institut

Am Max-Planck-Institut in Luxemburg soll es zu mehreren Mobbingfällen gekommen sein – eine Mitarbeiterbefragung ergab, dass die Leitungsebene in der Kritik steht.

Luxemburg: Mobbingvorwürfe am Max-Planck-Institut

Am Max-Planck-Institut in Luxemburg soll es zu mehreren Mobbingfällen gekommen sein – eine Mitarbeiterbefragung ergab, dass die Leitungsebene in der Kritik steht.
Foto: Getty Images/Cultura RF
Panorama 3 Min. 13.02.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Luxemburg: Mobbingvorwürfe am Max-Planck-Institut

Sarah SCHÖTT
Sarah SCHÖTT
Am Max-Planck-Institut für Internationales, Europäisches und Regulatorisches Prozessrecht in Luxemburg sollen Mitarbeiter von Vorgesetzten gemobbt worden sein.

Das deutsche Nachrichtenportal "BuzzFeed News" ist bekannt für Recherchen zu brisanten Themen. Davon konnte sich nun auch das Max-Planck-Institut für Prozessrecht in Luxemburg (MPI) ein Bild machen. Nachdem die Journalistin Pascale Müller bereits mehrere Artikel über Mobbing-Vorwürfe an Max-Planck-Instituten in Deutschland veröffentlicht hatte, wurden ihr auch Fälle in Luxemburg bekannt, die in der Folge auch der Journalist Hristio Boytchev untersuchte.  

"Wir konnten mit gegenwärtigen und ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sprechen und verschiedene Dokumente einsehen", erklärt Boytchev ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema