Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luc Hoffmann: Mit Schokokuchen in die "Masterclass"
Panorama 01.10.2019

Luc Hoffmann: Mit Schokokuchen in die "Masterclass"

Luc Hoffmann (l.) ist auf dem Weg zum "Masterchef".

Luc Hoffmann: Mit Schokokuchen in die "Masterclass"

Luc Hoffmann (l.) ist auf dem Weg zum "Masterchef".
Foto: Sky
Panorama 01.10.2019

Luc Hoffmann: Mit Schokokuchen in die "Masterclass"

Eric HAMUS
Eric HAMUS
Kandidat Luc Hoffmann aus Befort hat es in der Kochshow "Masterchef" in die nächste Runde geschafft. Nun warten neue Aufgaben auf ihn.

Luc Hoffmann hat es in der Kochshow „Masterchef“ auf Sky 1 in die nächste Runde geschafft. In der ersten Folge am 30. September konnte der Hobbykoch aus Befort die Jury unter anderem mit einem Schokoküchlein mit flambierten Früchten und Vanillesoße überzeugen.

Mit diesem Küchlein ging es für Luc Hoffmann eine Runde weiter.
Mit diesem Küchlein ging es für Luc Hoffmann eine Runde weiter.
Foto: Sky

Damit befindet sich der CFL-Mitarbeiter mit 17 weiteren Kandidaten in der sogenannten „Masterclass“ am 7. Oktober. 

Ein Gericht fürs erste Date

Als erste Challenge müssen Hoffmann und seine Konkurrenten in 60 Minuten ein Gericht kreieren, mit dem sie beim ersten Date beeindrucken könnten. Anschließend geht es auf das Gelände der Zeche Ewald in Herten. Hier steht den verbliebenen Kandidaten die erste aufwendig produzierte Außenchallenge bevor, in der die Köche in zwei Teams ein Flying Buffet für anspruchsvolle Gäste einer Modenschau zubereiten müssen. 

Hoffmann ist der erste Luxemburger, der es in die weltweit erfolgreiche Kochshow geschafft hat. Das Format wird inzwischen in mehr als 50 Ländern ausgestrahlt. 

Der Gewinner erhält 50.000 Euro, die begehrte „Masterchef“-Trophäe und eine prominente Veröffentlichung in „Lust auf Genuss“, einem Foodmagazin. Neben TV- und Sterneköchen Ralf Zacherl und Nelson Müller ist dieses Jahr auch Spitzenköchin Maria Groß Teil der Jury. Die nächste Doppelfolge wird am 7. Oktober um 20.15 Uhr ausgestrahlt. 


Lesen Sie mehr zu diesem Thema