Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Loreen statt Conchita Wurst
Panorama 24 26.10.2014 Aus unserem online-Archiv
Eurovision im Casino 2000

Loreen statt Conchita Wurst

Panorama 24 26.10.2014 Aus unserem online-Archiv
Eurovision im Casino 2000

Loreen statt Conchita Wurst

Die Zuschauer, die sich auf den Auftritt von Conchita Wurst bei der "Eurovision Gala Night" am Samstag im Casino 2000 in Bad Mondorf gefreut hatten, wurden enttäuscht. Der Gewinner des Eurovision Song Contest 2014 hatte seine Teilnahme in Bad Mondorf kurzfristig abgesagt.

(ADW/mig) - Conchita Wurst meldete sich per Video-Botschaft zu Wort, die zu Beginn des Abends eingespielt wurde, und entschuldigte sich für die Absage. Als Grund nannte Wurst einen unaufschiebbaren Videodreh.

Das tat dem Erfolg der Veranstaltung mit rund 1.000 Zuschauern dennoch keinen Abbruch.16 Künstler nahmen an dem Gesangswettbewerb teil, darunter ehemalige Gewinner des Eurovision Song Contest wie Alexander Rybak aus Norwegen (Fairytale, 2009), Linda Martin aus Irland (Why me, 1992) und Loreen aus Schweden (Euphoria, 2012), die kurzfristig für Conchita Wurst eingesprungen war und dafür vom Publikum mit tosendem Beifall belohnt wurde.

Gewinnerin aus Portugal

Das Rennen machte die portugiesische Künstlerin Inês Pinto mit ihrem Titel "Senhora do mar", der im Original von Vânia Fernandes beim Eurovision 2008 vorgetragen worden war.

Es war die Gewinnerin der letztjährigen Ausgabe des Eurovision Gala Night, Nadine Rodrigues, die der portugiesischen Sängerin die Trophäe überreichte. 


Lesen Sie mehr zu diesem Thema