Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Laurie Penny: „Ja, Männer haben Privilegien“
Die erklärte Feministin Laurie Penny wirkt als Publizistin und schreibt unter anderem für den „Guardian“ und die „New York Times“.


Laurie Penny: „Ja, Männer haben Privilegien“

Foto: Eleanor Saitta
Die erklärte Feministin Laurie Penny wirkt als Publizistin und schreibt unter anderem für den „Guardian“ und die „New York Times“.

Panorama 5 Min. 14.11.2017

Laurie Penny: „Ja, Männer haben Privilegien“

Das „Luxemburger Wort“ sprach mit der feministischen Publizistin Laurie Penny über Gleichberechtigung, Feminismus und die Selbstbestimmung von Frauen

Interview: Julia Maria Zimmermann

Die feministische Publizistin Laurie Penny hat in „neimënster“ ihr aktuelles Buch „Bitch Doctrine“ vorgestellt. Im Gespräch mit dem „Luxemburger Wort“ erklärt sie, was sich ihrer Ansicht nach in der aktuellen Gesellschaft zum Wohl der Frauen verändert – und noch ändern muss.

Laurie Penny, wenn man über Feminismus spricht, wissen viele Menschen nicht genau, was darunter zu verstehen ist. Wie definieren Sie Feminismus?

Ich glaube, es war die Literaturwissenschaftlerin „bell hooks“, die sagte: „Feminismus ist eine große Bewegung zur Befreiung von Frauen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema