Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kreuz und quer durchs Großherzogtum
Tristan Schmurr hat Luxemburg mit dem Fahrrad und zu Fuß erkundet.

Kreuz und quer durchs Großherzogtum

Foto: Pierre Matgé
Tristan Schmurr hat Luxemburg mit dem Fahrrad und zu Fuß erkundet.
Panorama 01.08.2018

Kreuz und quer durchs Großherzogtum

Nathalie RODEN
Nathalie RODEN
Nach 89 812 Kilometern am Ziel: Der Elsässer Tristan Schmurr erkundet alle Ecken Luxemburgs.

Strahlend präsentiert Tristan Schmurr die Karte, welche die per GPS aufgezeichneten Wegstrecken abbildet, die er zurückgelegt hat ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

So weit die Füße tragen
Wie weit wirst du gehen? Auf dem All you can walk Event kann man genau dies herausfinden. In 24 Stunden können bis zu 120 Kilometer in den Wanderschuhen zurückgelegt werden. Die Anmeldung läuft.
Viele der Wege, vor allem im Westen und Norden, führen durch Waldgebiet.
Von Schweden nach Hollywood
Tramper sind heute nur noch selten auf den Straßen zu finden. Vor allem nicht solche, die ihren eigenen Wohnwagen im Schlepptau haben, so wie Mathias und Antonio aus Schweden, die einen Zwischenstopp in Luxemburg einlegten.
Die Ruhe nach dem Wolfsriss
Vor einem Jahr wurde erstmals die Anwesenheit des Wolfes in Luxemburg nachgewiesen. Bis heute gibt es nur einen einzigen Beweis, der auf harten Fakten beruht. Lange nichts mehr gehört vom Wolf.
Der Europäische Wolf (lat. Canis lupus lupus) wird möglicherweise in den kommenden Jahren auch in Luxemburg wieder heimisch. Das Tier ernährt sich überwiegend von Rotwild, Hasen oder Wildschweinfrischlingen und hilft so bei einer natürlichen Regulierung der Arten.