Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kräuter als erfolgreiche Nische
Panorama 6 5 Min. 02.06.2021
Exklusiv für Abonnenten

Kräuter als erfolgreiche Nische

Die Gärtnerei Kirsch ist ein Familienbetrieb in fünfter Generation. Vater Niki (l.) hat das Geschäft 1967 von seinen Eltern übernommen. Sein Sohn Claude leitet es seit 2011.

Kräuter als erfolgreiche Nische

Die Gärtnerei Kirsch ist ein Familienbetrieb in fünfter Generation. Vater Niki (l.) hat das Geschäft 1967 von seinen Eltern übernommen. Sein Sohn Claude leitet es seit 2011.
Fotos: Steve Eastwood
Panorama 6 5 Min. 02.06.2021
Exklusiv für Abonnenten

Kräuter als erfolgreiche Nische

Sarah SCHÖTT
Sarah SCHÖTT
Die Gärtnerei Kirsch aus Luxemburg ist auf Kräuter spezialisiert – und immer auf der Suche nach neuen Sorten.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Kräuter als erfolgreiche Nische“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Kräuter als erfolgreiche Nische“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ob Tomaten, Gurken oder Erbsen: Immer mehr Luxemburger wollen wissen, woher Gemüse und Salat kommen, einheimische Produkte werden immer beliebter. Ein Besuch im Gemüsebaubetrieb der Familie Kirsch.
Niki Kirsch (rechts) und sein Sohn Claude gehören zu den wenigen, die noch innerhalb des Landes Gemüse anbauen.
Lebensmittel aus dem Großherzogtum
Woher stammen wohl die Karotten, die es gestern beim Abendessen gab? Woher der Salat vom Mittagstisch? Und der Apfel aus der Pause? Oftmals kommt unser Essen aus weiter Ferne, obwohl es auch „Made in Luxembourg“ verfügbar wäre. Doch das Interesse für die Herkunft unserer Produkte scheint zu wachsen.
Obst, Gemüse, Fleisch und Wein: Dass es diese Produkte „aus der Region“ gibt, dürfte jedem klar sein. Doch ist die Liste der Artikel, die hierzulande produziert werden, viel länger, als viele es annehmen.