Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Königin Maxima wird 50 - ein Rückblick in Bildern
Panorama 18 5 Min. 17.05.2021

Königin Maxima wird 50 - ein Rückblick in Bildern

Sie hält die Familie zusammen: Königin Maxima (2.v.l.) mit ihrem Mann, König Willem-Alexander, und den Töchtern Ariane (r.), Alexia (M.) und Amalia (l.) - hier bei einer Aufnahme am Königstag, der am 27. April gefeiert wurde.

Königin Maxima wird 50 - ein Rückblick in Bildern

Sie hält die Familie zusammen: Königin Maxima (2.v.l.) mit ihrem Mann, König Willem-Alexander, und den Töchtern Ariane (r.), Alexia (M.) und Amalia (l.) - hier bei einer Aufnahme am Königstag, der am 27. April gefeiert wurde.
Foto: Koen Van Weel/ANP/dpa
Panorama 18 5 Min. 17.05.2021

Königin Maxima wird 50 - ein Rückblick in Bildern

Die Frau an der Seite des niederländischen Monarchen gilt als Gute-Laune-Garant. Doch in der gebürtigen Argentinierin steckt noch weitaus mehr.

Von Kerstin Schweighöfer (Den Haag)

Das „Goldene Maxima-Buch“, das eine Drogeriekette in 850 Filialen gratis austeilte, war ruckzuck weg. Auch die „Oranje“-Kristallvase, die ein Meisterglasbläser anlässlich des 50. Geburtstags der niederländischen Königin entworfen hatte, ist nicht mehr zu haben, obwohl der Stückpreis stolze 249 Euro betrug. Die Post bringt Maxima-Briefmarken mit einem Jugendfoto der Monarchin heraus, es gibt ein Geschenkset mit Gedenkmünzen, Zeitschriften drucken Maxima-Sonderausgaben und das Fernsehen beglückt die Zuschauer mit dem dreiteiligen Doku-Film: „Maxima - van meisje tot majesteit“ (Maxima - vom Mädchen zur Majestät).

Kein Zweifel – die Niederländer sind rechtzeitig zum 50. Geburtstag der gebürtigen Argentinierin am 17. Mai wieder im Maxima-Fieber. Vergessen scheint die harsche Kritik, die sich die Königsfamilie im letzten Jahr eingebrockt hatte: Mitten in der zweiten Corona-Welle im Oktober, nachdem die Regierung den eindringlichen Appell an alle Bürger gerichtet hatte, in den Herbstferien zuhause zu bleiben, nahm es sich die Königsfamilie heraus, mit einer Regierungsmaschine in ihr Ferienhaus auf dem Peloponnes zu fliegen. Um nur wenige Stunden später wieder zurückzukehren und zerknirscht um Entschuldigung zu bitten, denn zuhause war ein Sturm der Entrüstung ausgebrochen.

Kopfschütteln rief auch das Jetsetleben des Königspaars hervor: Musste es sich mitten in einer Krise, in der viele Menschen um ihre Existenz bangen, unbedingt ein Luxus-Speed-Boot für zwei Millionen Euro anschaffen? Was viele ebenfalls für übertrieben halten: dass Amalia, älteste Tochter und Thronfolgerin, mit der Vollendung ihres 18. Lebensjahrs im kommenden Dezember künftig 1,6 Millionen Euro pro Jahr zur Verfügung stehen werden. 

Beliebtheit auf dem Tiefpunkt 

Folge: Die Beliebtheitswerte der Oranjes sanken auf einen Tiefpunkt. Zwar ist Maxima nach wie vor populärstes Mitglied der königlichen Familie. Aber mit ihrem Auftreten sind nur noch 68 Prozent zufrieden - vor einem Jahr waren es noch 83 Prozent. Das Vertrauen in König Willem Alexander sank von 76 auf 47 Prozent. Und die Zahl der Niederländer, die sich für die Monarchie als Staatsform aussprechen, von 75 auf 58 Prozent.  


ARCHIV - 10.10.2018, Rheinland-Pfalz, Bernkastel-Kues: Willem-Alexander, König der Niederlande, und Königin Maxima stehen oberhalb von Bernkastel-Kues in den Weinbergen der Region. (zu dpa "Das niederländische Königspaar besucht Bremen") Foto: Boris Roessler/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Willem-Alexander und Maxima: Argentinienurlaub abgesagt
Nachdem König Willem-Alexander und Königin Maxima der Niederlande erst kürzlich ihren Griechenlandurlaub abgebrochen haben, bleiben sie jetzt auch über Weihnachten zuhause.

Das ergab die traditionelle „Königstag-Umfrage”, die jedes Jahr am Geburtstag des Königs, der zugleich Nationalfeiertag ist, durchgeführt wird. Das war am 27. April. Jetzt ist Maxima dran - und auf einmal scheint sämtliche Kritik, wie es in den Niederlanden heißt, „smelten als sneeuw voor de zon“ (schmelzen wie Schnee in der Sonne).

Das war schon 1999 so gewesen, als sich herumsprach, das sich der damalige Kronprinz auf einer Jetset-Party in Sevilla in eine Blondine aus Buenos Aires verliebt hatte. In einem Video machten die Niederländer erstmals mit Maxima Bekanntschaft: Was sie sahen, war ein temperamentvolles Partygirl, das ausgelassen Samba tanzte und verführerisch in die Kamera zwinkerte. 

Strenggläubige Calvinisten runzelten besorgt die Stirn. Doch als sich herausstellte, dass Maxima nicht nur Flausen im Kopf hatte, sondern ein abgeschlossenes Wirtschaftsstudium in der Tasche und einen verantwortungsvollen Job bei der Deutschen Bank in New York, waren sich viele schnell einig: Etwas Besseres konnte dem niederländischen Königshaus gar nicht passieren - Maxima würde mit Sicherheit Schwung in die verstaubte Hofhaltung ihrer zukünftigen Schwiegermutter Beatrix bringen. 

Einziger Schönheitsfehler der Braut: ihr Vater Jorge Zorreguieta. Der war während der argentinischen Militärjunta Landwirtschaftsminister gewesen. Selbst mochte er kein Blut an den Händen haben, aber dass er von den Gräueltaten des Videla-Regimes nichts gewusst haben wollte, nahmen ihm viele Niederländer nicht ab.

Öffentliche Distanzierung

Der Hochzeit seiner Tochter musste Jorge Zorreguieta deshalb fernbleiben, und bei der Verlobung am 30. März 2001 distanzierte sich Maxima von ihm: „Es tut mir leid, dass mein Vater in einem falschen Regime für die Landwirtschaft sein Bestes gegeben hat“, sagte sie in tadellosem Niederländisch. Als die junge Frau dann auch noch ihrem Glück freien Lauf ließ, schwanden letzte Bedenken und wurden reihenweise Taschentücher gezückt.


Dutch King Willem-Alexander and Queen Maxima take part in the recording of a personal video message in which the king discusses the cancellation of their holiday to Greece, on October 21, 2020 in The Hague. - The Dutch king and queen said they will cut short a holiday in Greece on October 17 after facing criticism for taking a vacation when the Netherlands is under a partial coronavirus lockdown. (Photo by Koen van Weel / ANP / AFP) / Netherlands OUT
Der Kniefall des niederländischen Königspaares
Der Urlaub ist heilig für die Oranje-Familie. Auch zu Corona-Zeiten. Während das Volk brav zu Hause bleiben soll, flog die Königsfamilie nach Griechenland. Es wurde ein Fiasko für die Krone.

Noch mehr Tränen flossen bei der Märchenhochzeit am 2. Februar 2002 in der Nieuwe Kerk in Amsterdam, als Millionen von Menschen in aller Welt gebannt vor ihren Fernsehschirmen saßen. Unvergessen die Balkonszene, als sich die Frischvermählten den langersehnten Kuss gaben – den wohl längsten, innigsten und authentischsten in der Geschichte königlicher Hochzeiten.

Der ergreifendste Moment aber hatte für viele zuvor in der Kirche stattgefunden, als Tangomusik erklang und auch die Braut die Tränen nicht zurückhalten konnte: „Adios, Nonino“ (Adieu, Väterchen) hieß das Lied und erinnerte Maxima an den fehlenden Vater. Ebenfalls in die nationale Netzhaut eingebrannt haben dürfte sich der Thronwechsel rund zehn Jahre später: Vielen stockte der Atem, als Willem Alexander am 30. April 2013 zur Inthronisation in der Nieuwe Kerk erschien – mit einer Maxima an seiner Seite, die in einen Traum aus königsblauer Spitze gehüllt war.

Zu diesem Zeitpunk hatten die beiden bereits drei Töchter: Amalia (2003), Alexia (2005) und Ariane (2007). Sie finden, dass sie eigentlich sehr gute Eltern haben. Das jedenfalls bescheinigte Alexia, die Mittlere, ihrer Mutter am Königstag im Jahr 2020: Trotz Stress und vieler Reisen sei die Mama oft zuhause: „Wir können viel gemeinsam unternehmen.“ An Energie fehle es ihrer Mutter sowieso nie.

UN-Sonderbotschafterin

Darüber staunen auch die Untertanen. Denn Maxima wäre nicht Maxima, wenn sie es dabei belassen würde, nur Mutter zu sein und das strahlende Aushängeschild an der Seite ihres Mannes: Seit 2009 ist sie UN-Sonderbotschafterin für finanzielle Inklusion und Entwicklung – ein Fulltimejob. Unermüdlich reist sie durch die Welt und verhandelt mit Staatschefs auf Augenhöhe, um armen Menschen den Zugang zu Finanzdienstleistungen zu ermöglichen.

Dass ihre Popularitätswerte wieder steigen, dürfte deshalb nur eine Frage der Zeit gewesen sein: Anlässlich ihres 50. Geburtstages hat Maxima eines ihrer seltenen TV-Interviews gegeben und mehr als eine Stunde lang, so heißt es in der Programmvorschau, offenherzig über ihre Arbeit, das Leben und die Liebe gesprochen. Am Abend des 17. Mai wird es ausgestrahlt. Wetten, dass die Nation wieder gebannt vor dem Bildschirm sitzt?

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die niederländische Königsfamilie bricht ihren Griechenland-Urlaub nach harscher Kritik aus der Bevölkerung ab. Regierungschef Mark Rutte übernimmt die Verantwortung für den royalen Faux-Pas.
ARCHIV - 19.07.2019, Niederlande, Den Haag: König Willem-Alexander der Niederlande kniet für ein Foto vor seiner Frau Königin Maxima (2.v.r) und Prinzessin Ariane (l-r), Prinzessin Catharina-Amalia und Prinzessin Alexia im Garten von Schloss Huis ten Bosch Palace. (zu dpa "Einbruch in Ferienvilla der niederländischen Königsfamilie") Foto: Remko De Waal/ANP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Ein Selfie mit Königin Máxima? Nach Jubel von rund 250 Schaulustigen nahm das niederländische Königspaar bei seinem Rheinland-Pfalz-Besuch ein Bad in der Menge. Den Abend verbringen die beiden in Trier.
Queen Maxima and King Willem-Alexander of the Netherlands arrive at the state chancellery in Mainz for a visit on European Cooperation, on October 10, 2018. (Photo by Boris Roessler / dpa / AFP) / Germany OUT
50. Geburtstag von König Willem-Alexander
Seit vier Jahren ist Willem-Alexander, ein überzeugter Europäer, nun König der Niederlande. Und seine Landsleute sind mit seiner Regentschaft alles in allem zufrieden. Heute feiert der König seinen 50. Geburtstag und das Volk mit ihm ,,Koningsdag‘‘.
König Willem-Alexander ist seit 2013 amtierender Monarch der
Niederlande.
Die niederländische Königin Máxima (44) muss sich bei einem Besuch in China mit einer Nierenbeckenentzündung herumplagen. Die Infektionskrankheit sei am Montag von einem Arzt in Peking diagnostiziert worden.