Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kate zu Besuch in Luxemburg: Großbritanniens neue Königin der Herzen
Panorama 36 2 Min. 11.05.2017 Aus unserem online-Archiv

Kate zu Besuch in Luxemburg: Großbritanniens neue Königin der Herzen

Panorama 36 2 Min. 11.05.2017 Aus unserem online-Archiv

Kate zu Besuch in Luxemburg: Großbritanniens neue Königin der Herzen

Marc THILL
Marc THILL
Sie kommt. Kate, Herzogin von Cambridge, besucht heute Luxemburg. Ohne Ehemann William, ohne Kinder, aber im Auftrag der britischen Königin Elizabeth. Ein Porträt der sympathischen Herzogin.

Die Briten gehen mit ihrem Königshaus häufig hart ins Gericht. Nur ein Mitglied der Royals kann es offenbar jedem recht machen: Herzogin Kate. Die sympathische Ehefrau von Prinz William gilt als Everybody's Darling – und das aus vielerlei Gründen.

Was die Briten an Kate besonders schätzen: Catherine Elizabeth Middleton ist eine „von ihnen“. Ihre Eltern, Michael und Carole Middleton, die es mit einem Versandhandel für Partyzubehör zu einem kleinen Vermögen gebracht haben, erzogen Kate und die Geschwister Philippa (Pippa) und James wie gewöhnliche Kinder. Wirkliche Skandale sucht man hier vergeblich. Kates Lebenslauf klingt wie der einer Musterschülerin: Privatschule, Entwicklungsarbeit, Studium der Kunstgeschichte.

Williams Eheglück

Bereits 2001 lernte die heute 34-Jährige den britischen Prinzen an der University of St. Andrews in Schottland kennen. Seit 2002 gehen William und Kate gemeinsam durchs Leben. Eine kurze Trennung – der Druck durch die Medien war anfangs zu groß – ist das Einzige, was den Bund der jungen Eheleute, die sich 2011 das Jawort gaben, kurze Zeit auf die Probe stellte. Der sympathischen Kate gelang es auch, dem eher blass wirkenden William ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern.

  • Schicken Sie uns Ihre Schnappschüsse der Herzogin auf wort@wort.lu.

George und Charlotte heißen die süßen Kids, die das Leben von Kate und William seit 2013 beziehungsweise 2015 auf den Kopf stellen. Da Kate vermeiden möchte, dass ihre Kinder ein ähnlich abgeschottetes Leben wie deren royale Vorfahren führen, versucht die zweifache Mutter, bei der Erziehung so weit wie möglich selbst einzugreifen und nicht alles den Nannys zu überlassen. George besucht zudem einen Montessori-Kindergarten, in dem er auch auf Gleichaltrige trifft.

Eine Stilikone

Die junge Herzogin überzeugt nicht nur in Sachen Kindererziehung. Auch ihre Pflichten als Mitglied des Königshauses erfüllt sie mit viel Engagement. Sowohl bei Staatsbesuchen als auch bei offiziellen Terminen im eigenen Land macht Kate immer eine hervorragende Figur – und überstrahlt selbst so manches gekrönte Haupt. Neben Kronprinzessin Victoria und Königin Máxima zählt sie zu den beliebtesten weiblichen Adeligen Europas.

Auch in Sachen Stil kann Kate punkten. Die Herzogin von Cambridge hat nicht nur ein glückliches Händchen in Sachen Kleiderwahl. Nein: Sie greift gerne auch zu günstigen oder bezahlbaren Teilen, die innerhalb von Stunden zu Verkaufsschlagern in den entsprechenden Onlineshops mutieren. Gleiches gilt für die Outfits ihrer Kinder: Egal, was George und Charlotte tragen – es wird zum Must-have für britische Mütter. mij

Dieser Artikel erschien am 9. Januar 2017 im "Luxemburger Wort" aus Anlass des 35. Geburtstages der Herzogin von Cambridge.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema