Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kate und William zieht es aufs Land
Panorama 7 06.05.2015 Aus unserem online-Archiv

Kate und William zieht es aufs Land

Panorama 7 06.05.2015 Aus unserem online-Archiv

Kate und William zieht es aufs Land

Prinz William, seine Frau Kate sowie ihre beiden Kinder sind am Mittwoch in Richtung ihres Landsitzes Anmer Hall aufgebrochen. Dort wollen sie sich in aller Ruhe an ihr Leben zu viert gewöhnen.

(dpa) - Der britische Prinz William, seine Frau Kate und ihre beiden Kinder, der einjährige George und die vier Tage alte Charlotte, haben sich aufs Land zurückgezogen. Die Familie verließ den Londoner Kensington-Palast am Mittwoch und fuhr zum Landsitz Anmer Hall in der englischen Grafschaft Norfolk, wie der Palast bestätigte. Dort wollen sie vorerst wohnen und sich in Ruhe an das Leben zu viert gewöhnen.

Prinz William (32) hat noch Elternzeit, muss von Anmer Hall aber auch nicht weit fahren zu seinem Job als Rettungspilot. Kate (33) bekommt Unterstützung von Kindermädchen Maria Teresa Turrion Borrallo und wird sich in den kommenden Monaten hauptsächlich der Familie widmen.

Prinzessin Charlotte war am Samstag in London zur Welt bekommen und hat bereits Bekanntschaft mit ihrer Urgroßmutter, Königin Elizabeth II. (89), und vielen anderen Familienmitgliedern gemacht, darunter Großvater Prinz Charles (66) und Tante Pippa Middleton (31). Onkel Harry (30) ist noch in Australien.

Anmer Hall ist frisch renoviert, zum Gebäude mit zehn Schlafzimmern gehören auch ein Pool und ein Tennisplatz. Das Gebäude gehört zum königlichen Landsitz Sandringham und war ein Geschenk der Queen an ihren Enkel und dessen Frau.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Fröhliche Weihnachten wünschen Kate und William - die Herzogin und der Herzog von Cambridge - mittels fotografischer Grußkarte. Genauer gesagt: mit einem herbstlichen Familienporträt mit den Kindern George und Charlotte.
TOPSHOT - A handout picture obtained in London on December 18, 2015, shows Britain's Prince William (R), Catherine, Duchess of Cambridge (2nd L) and their two children Prince George (L) and Princess Charlotte in a photograph taken in late October 2015 at Kensington Palace in London. Prince George will start attending nursery in Britain from early next year, royal officials announced Friday. The two-year-old son of Prince William and wife Kate is set to attend Westacre Montessori School Nursery in Norfolk, eastern England, near the family's home at Anmer Hall. AFP PHOTO/Chris Jelf/HANDOUT

RESTRICTED TO EDITORIAL USE - MANDATORY CREDIT " AFP PHOTO / CHRIS JELF " - NO MARKETING NO ADVERTISING CAMPAIGNS - NO SALES - RESTRICTED TO SUBSCRIPTION USE - NO COMMERCIAL USE - DISTRIBUTED AS A SERVICE TO CLIENTS / AFP / CHRIS JELF / CHRIS JELF
Kate und Williams Tochter
Es war eine fast öffentliche Geburt: Die Medien wussten über Kates Wehen, Geburtstermin und die Namensgebung von Prinzessin Charlotte fast alles. Jetzt ist das Spektakel vorbei. William und Kate fahren am Dienstag mit ihren Kindern nach Norfolk
Das Mädchen wurde am Samstag in London geboren.
Prinz William und seine Frau Kate haben am Samstag erneut Nachwuchs bekommen. Wie gut sind Sie über das Familienleben des Paares informiert? Machen Sie mit bei unserem Quiz!
Britain's Prince William (R) and Catherine, Duchess of Cambridge show their newly-born daughter, their second child, to the media outside the Lindo Wing at St Mary's Hospital in central London, on May 2, 2015.  The Duchess of Cambridge was safely delivered of a daughter weighing 8lbs 3oz, Kensington Palace announced. The newly-born Princess of Cambridge is fourth in line to the British throne.  AFP PHOTO / LEON NEAL
Prinzessin für Großbritannien
Die Briten sind entzückt und Prinz William „sehr glücklich“. Herzogin Kate hat eine Tochter zur Welt gebracht. Und für die Weltpresse hat die Kleine auch schon erfolgreich posiert.
William und Kate mit ihrem neugeborenen Töchterchen.
Dem zweiten „Royal Baby“ geht es wie vielen anderen zweiten Kindern: Die Aufregung ist etwas kleiner als beim großen Geschwisterkind. Doch als britischer Ersatz-Thronerbe aufzuwachsen, kann schwierig sein, wie die Familiengeschichte der Windsors zeigt.
Die Rolle der Zweitgeborenen und Ersatz-Thronerbin war in der britischen Geschichte nicht immer einfach.