Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Ist die rund, Mann ...“
6. Februar 2018: Die Roscosmos-Kosmonauten Alexander Misurkin und Anton Shkaplerov arbeiten außerhalb der Internationalen Raumstation ISS, um eine Kommunikationsantenne zu installieren. Ihr Rekord brechender Weltraumspaziergang dauerte acht Stunden und zwölf Minuten und übertraf damit den Rekord von Dezember 2013.

„Ist die rund, Mann ...“

Foto: Getty Images
6. Februar 2018: Die Roscosmos-Kosmonauten Alexander Misurkin und Anton Shkaplerov arbeiten außerhalb der Internationalen Raumstation ISS, um eine Kommunikationsantenne zu installieren. Ihr Rekord brechender Weltraumspaziergang dauerte acht Stunden und zwölf Minuten und übertraf damit den Rekord von Dezember 2013.
Panorama 8 Min. 19.11.2018

„Ist die rund, Mann ...“

Jean-Paul SCHNEIDER
Jean-Paul SCHNEIDER
Kosmonaut Alexander Misurkin, der letztes Wochenende zum 20. Jubiliäum der ISS-Missionen in Bad Mondorf war, sprach im Interview mit Begeisterung über seinen faszinierenden Job.

Interview: Jean-Paul Schneider

Er ist 41 und von Beruf Kosmonaut: Alexander Misurkin. Auch wenn der russische Staatsbürger bereits viele Weltallflüge absolviert hat, an zwei Missionen auf der Internationalen Raumstation ISS beteiligt war und etwa elf Monate im All verbracht hat, hegt der Weltraumfahrer aus Leidenschaft noch einen großen Traum.

Voriges Wochenende weilte Alexander Misurkin in Luxemburg, um in Bad Mondorf zum 20 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema