Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ireen Sheer: Ein Sonnenschein wird 70
Panorama 2 2 Min. 25.02.2019

Ireen Sheer: Ein Sonnenschein wird 70

Die Sängerin Ireen Sheer wird heute, am 25. Februar 70 Jahre alt.

Ireen Sheer: Ein Sonnenschein wird 70

Die Sängerin Ireen Sheer wird heute, am 25. Februar 70 Jahre alt.
Foto: dpa
Panorama 2 2 Min. 25.02.2019

Ireen Sheer: Ein Sonnenschein wird 70

Sie lebt in Berlin, hat einen deutschen Pass und die britische Staatsangehörigkeit. Ihr größter Hit im Schlagerleben war „Goodbye Mama“. Am Montag feiert Ireen Sheer ihren 70. Geburtstag.

von Rainer Holbe

Mag „Goodbye Mama“ auch ein Ohrwurm geblieben sein, ihre Zuhörer begeistert Ireen Sheer oft mit dem alten Kirchenlied „Amazing Grace“. Wenn sie da allein auf der Bühne steht, im Licht eines einzigen Scheinwerfers, ohne Orchester und allen technischen Schnickschnack, dann ist es, als ob ein Engel durch den Raum schwebt.

Man könnte jetzt die Geschichte von dem Mädchen erzählen, das von Anfang an wusste, was es wollte und mit viel Zähigkeit und Geduld an sich arbeitete. Der andere Teil der Geschichte erzählt von einem „Sunny Girl“, dem alle Türen und Herzen offenstanden, das Freunde und Förderer fand und in keine Schablone passte. Es war wohl die Mischung von natürlichem Charme, hoher Musikalität und die Bereitschaft zu harter Arbeit, die Ireen Wooldridge zu Ireen Sheer werden ließ.

Von der Insel nach Deutschland

Zeit ihres Lebens war sie eine Wanderin zwischen den Welten. Ihr englischer Akzent ist keine Koketterie, sie stammt aus Großbritannien. 24 Jahre hat Ireen auf der Insel gelebt. Den britischen Pass wird sie niemals abgeben. Egal, was kommen mag. Die „Brexit“-Debatte macht sie „fix und fertig“, erklärt sie. Ireens Vater war Engländer, die Mutter Deutsche. In Romford, im Osten Londons, ist sie geboren, im weiter östlich gelegenen Städtchen Billericay zur Schule gegangen. Eine kleinbürgerliche Idylle mit wenig Abwechslung. Dann gewinnt sie eine Talentshow der britischen BBC, besucht eine Theaterschule und nimmt Gesangsunterricht.

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Eine, die Klartext spricht

Doch die Eltern bestehen auf einer Banklehre. Die Show findet nach Feierabend statt. Nach Auftritten in Gruppen versucht Ireen eine Solokarriere. Da sie zweisprachig aufgewachsen ist, können sie die Plattenbosse auch in Deutschland gut platzieren. Der englische Hit „Hey Pleasure Man“ wird als „Goodbye Mama“ zum verblüffenden Erfolg. Beim Grand Prix Eurovision de la Chanson (heute: Eurovision Song Contest) sichert sie 1974 mit „Bye Bye, I Love You“ Platz vier für Luxemburg, 1978 gab es mit „Feuer“ für Deutschland Platz sechs. Sieben Jahre später landet sie – wieder für Luxemburg – mit „Children, Kinder, Enfants“ auf Platz 13.

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Ireen arbeitet mit arrivierten Duett-Partnern: Gilbert Bécaud, Cliff Richard und Gavin du Porter, der 24 Jahre lang auch Ehemann und Manager bleibt. Beide Positionen sind inzwischen neu besetzt. Ireen hat 2010 ihren Manager Klaus-Jürgen Kahl geheiratet, mit dem sie in Berlin-Wilmersdorf den Hausstand teilt.

Und sie ist sich heute sicher: „Ich muss mir nichts mehr beweisen.“ Dieses Statement sollte denn auch der Titel ihres jüngst veröffentlichten Albums werden. Ein „kleines Geschenk an meine Fans“, wie sie der Deutschen Presse-Agentur erklärt. Darüber, dass man sie als „Schlagersängerin“ bezeichnet, ist Ireen Sheer nicht sonderlich glücklich. Denn Schubladen mag sie nicht.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Eine Chance für Autisten
Raun Kaufman war als Kind selbst betroffen und erklärt die erfolgreiche Son-Rise-Methode seiner Eltern am 27. Februar in Luxemburg.
autismus
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.