Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Im Gespräch mit Peter Kühn: "Der Fuß ist sehr sensibel"
Orthopädische Einlagen passen mittlerweile in fast jeden Schuh.

Im Gespräch mit Peter Kühn: "Der Fuß ist sehr sensibel"

Foto: Guy Jallay
Orthopädische Einlagen passen mittlerweile in fast jeden Schuh.
Panorama 4 Min. 14.08.2017

Im Gespräch mit Peter Kühn: "Der Fuß ist sehr sensibel"

Peter Kühn ist Orthopädietechniker-Meister in Eich und hat von Berufs wegen jeden Tag mit den verschiedensten Fußformen und -problemen zu tun. Er weiß, was bei Schwierigkeiten wie Fehlstellungen und Deformationen machbar ist.

Herr Kühn, was fasziniert Sie am menschlichen Fuß?

Er ist ein Wunder der Natur ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Fußgymnastik, Schienen oder OP: Was beim Hallux valgus hilft
Bei manchen Frauen verformen sich die Füße im Laufe der Zeit und es bildet sich ein Ballenzeh, der sogenannte Hallux valgus. Einfach abzuwarten ist dann keine gute Idee. Denn verformte Füße können auch die Knie belasten. Nicht immer muss die Zehe operiert werden.
Zum Themendienst-Bericht von Sabine Meuter vom 2. August 2017: In Sandalen fühlen sich Frauen mit ausgeprägtem Hallux valgus häufig am wohlsten. Denn die schiefstehende große Zehe drückt in geschlossenen Schuhen. Unbehandelt führt ein Hallux valgus häufig auch zu Knieschmerzen. 
(Archivbild vom 13.07.2017/Nur zur redaktionellen Verwendung durch Themendienst-Bezieher.) Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
Nicht gut zu Fuß: Ein Hammer, dieser Zeh
Hammerzehen sind anfangs nicht immer schmerzhaft. Zur medizinischen Fußpflege oder zum Arzt gehen Betroffene häufig erst bei akuten Beschwerden. Um sie wieder loszuwerden, führt dann in vielen Fällen kein Weg an einer OP zur Korrektur der Zehen-Fehlstellung vorbei.
Zum Themendienst-Bericht von Sabine Meuter vom 18. November 2015: Hohe Abs�tze und dann auch noch zu eng: Wer seinen F��en regelm��ig solche Schuhe antut, riskiert Fehlstellungen wie Hammerzehen. (Archivbild vom 12.11.2015/Die Ver�ffentlichung ist f�r dpa-Themendienst-Bezieher honorarfrei.) Foto: Andrea Warnecke