Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Ich bin nicht der perfekte Vater“
Panorama 4 Min. 03.10.2021
Exklusiv für Abonnenten
Papa-Influencer im Interview

„Ich bin nicht der perfekte Vater“

Gemeinsame Zeit mit den Kindern verbringen – das ist ein großer Wunsch vieler Väter. Um dies zu ermöglichen, sollte man sich früh genug mit seiner Partnerin zusammensetzen und die spätere Arbeitsteilung besprechen, rät Journalist Marco Krahl.
Papa-Influencer im Interview

„Ich bin nicht der perfekte Vater“

Gemeinsame Zeit mit den Kindern verbringen – das ist ein großer Wunsch vieler Väter. Um dies zu ermöglichen, sollte man sich früh genug mit seiner Partnerin zusammensetzen und die spätere Arbeitsteilung besprechen, rät Journalist Marco Krahl.
Foto: Shutterstock
Panorama 4 Min. 03.10.2021
Exklusiv für Abonnenten
Papa-Influencer im Interview

„Ich bin nicht der perfekte Vater“

Michael JUCHMES
Michael JUCHMES
Journalist Marco Krahl spricht über die Elternrolle, schwierige Zeiten mit Teenagern und selbstgemachte Geschenke zum Pappendag.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „„Ich bin nicht der perfekte Vater““.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „„Ich bin nicht der perfekte Vater““.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am 31. Oktober fängt die Winterzeit an; die Uhr wird zurückgedreht. Eigentlich sollte die Zeitumstellung in der EU längst abgeschafft sein. Passiert ist bisher allerdings noch nichts.
Nicht jeder kann die Stunde mehr Schlaf genießen  - der Biorhythmus richtet sich nicht nach der Uhr, sondern unter anderem nach Gewohnheiten und Tageslicht.
Seit der Pandemie war die typische französische Begrüßung verschwunden, aber mit der Erhöhung der Impfrate finden die Franzosen endlich wieder zu ihrer geliebten Tradition zurück.