Wählen Sie Ihre Nachrichten​

IAA 2015: BMW-Chef Krüger kippt auf Bühne um
Panorama 1 15.09.2015 Aus unserem online-Archiv

IAA 2015: BMW-Chef Krüger kippt auf Bühne um

Panorama 1 15.09.2015 Aus unserem online-Archiv

IAA 2015: BMW-Chef Krüger kippt auf Bühne um

Der 49-jährige BMW-Chef Harald Krüger musste eine Pressekonferenz auf der Automesse IAA infolge eines Schwächeanfalls abbrechen.

(ml/dpa) - Harald Krüger, der seit Mai den BMW-Konzern leitet, musste am Dienstag nach nur wenigen Minuten eine Pressekonferenz auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt abbrechen. 

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Der 49-jährige Manager erlitt einen Schwächeanfall und wurde anschließend von zwei Leibwächtern von der Bühne geleitet. In einem knappen Presseschreiben teilte BMW mit, dass sich Krüger nach seiner Rückkehr von einer Auslandsreise bereits am Morgen nicht wohl gefühlt habe. Die Pressekonferenz von BMW soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. 

Nach seinem Schwächeanfall hat Krüger alle Termine abgesagt. „Die Ärzte haben jetzt entschieden - und wir auch - dass er alle Termine abbrechen wird, nach Hause fahren wird und sich zu Hause erholen wird“, sagte ein BMW-Sprecher. Sein Zustand sei stabil und „nicht besorgniserregend“. 

Die 66. Ausgabe der Frankfurter Automesse begann am Dienstag. Die ersten zwei Tage sind der Presse vorbehalten. Ab Donnerstag kann das breite Publikum die neusten Fahrzeuge bewundern.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

BMW peilt erneut Rekordergebnis an
Für BMW war 2017 ein Rekordjahr, und das möchte man 2018 fortschreiben. Auf der Jahrespressekonferenz musste sich der Vorstand dennoch unangenehme Fragen wegen der Razzia am Vortag gefallen lassen.
Natürlich kamen die BMW-Oberen am Mittwoch auf der Jahrespressekonferenz nicht umhin, die Durchsuchung am Vortag gleich zu Beginn anzusprechen.